Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Blossom Goodchild - 16. May, 2014

Blossom Goodchild - 16. May, 2014

Blossom: HALLO! Lange nichts gehört! Ich habe unsere Sitzungen vermisst. Daher lasst uns direkt auf eine Frage eingehen. Unser kroatischer Übersetzer sandte mir ein ziemlich faszinierendes Foto, das er selbst aufgenommen hatte. Als er 'es knipste', hatte er lediglich ein Foto von dem Abendtrubel auf der Straße gemacht. Zu seiner Überraschung zeigte sich noch etwas auf dem Abzug und ich fragte mich, ob ihr uns sagen könntet, was das ist? (siehe unten)

Föderation des Lichts: Grüße an dich, unsere Freundin und Kameradin. Wir waren dauernd bei dir, deshalb können wir deine Energie nicht verfehlen. Aber, in der Tat, es ist hervorragend, uns wieder mit dir in dieser Weise auszutauschen.

Zu dem Foto von dem du sprichst, würden wir sagen, dass wir das für das 'untere Ende' eines 'unserer Raumschiffe' halten. Verhüllung war angesagt … und doch wurde dieser Teil sichtbar, durch die atmosphärischen Wetterumstände.

Blossom: Aber, … nicht sichtbar, als das Foto aufgenommen wurde.

Föderation des Lichts: Das ist durchaus üblich für 'unsichtbare' Teile, dass sie auf diese Weise aufgenommen werden. Das menschliche Auge hat manchmal nicht die Fähigkeit sich etwas 'sichtbar zu machen', was vor ihm ist.

Deine Gedanken gehen zum 'menschlichen Auge … oder dem dritten Auge?' … Ist das richtig?

Blossom: In der Tat.

Föderation des Lichts: Wir würden sagen, dass sie miteinander verbunden sind. Denn wenn sich das dritte Auge öffnet … abhängig von dem Grad … kann vieles 'durch' das menschliche Auge offenbart werden.

Blossom: Was hatte das Raumschiff dort zu tun? Es schien so sehr nah zu sein.

Föderation des Lichts: Teuerste … sagen wir dir nicht … wie nah wir sind? Diese besondere Sichtung war auf Beobachtung ...

Blossom: Wir können nicht das richtige Wort finden, nicht wahr! Ich habe es in den Fingerspitzen und es ist in euren Gedankenmustern … Das ist amüsant! … Versuchen wir es noch einmal.

Föderation des Lichts: Diese Sichtung war, … sagen wir, … auf einer Beobachtungsmission.

Blossom: Gut! Beobachtung von was genau?

Föderation des Lichts: Den Ablauf des Umgangs mit den eigenen Geschäften.

Blossom: Wieso interessiert euch das? Es sieht aus wie ein ganz normaler Abend in einem beliebigen Ort oder einer Stadt.

Föderation des Lichts: Und doch … versetzt uns das in die Lage sehr viel zu beobachten. Wie wir bereits sagten … nehmen wir die ENERGIE davon auf.

Blossom: Ja, das verstehe ich. … Aber, wie wird sie in eure Datenbank transformiert … und warum?

Föderation des Lichts: Weil es für uns unerlässlich ist, den Grad der Energie zu bestimmen, der an jedem beliebigen Ort auf eurem Planeten herrscht. Das ist von großer Bedeutung.

Blossom: Heißt das im Grunde, dass sich die Energie von 'Kroation' zum Beispiel … vielleicht sehr von der unterscheidet, … sagen wir in 'England'? Das sagt uns ja eigentlich der gesunde Menschenverstand.

Föderation des Lichts: Wir verstehen dein Verständnis der unterschiedlichen Energien in verschiedenen Ländern, … was wiederum sehr davon abhängt, wie das Land regiert wird und welche Regeln es hat usw. Aber, wir nehmen nicht nur die Energie der dort lebenden Menschen auf … wir messen auch die, die tief in der ERDE vorhanden ist.

Blossom: Menschen in der Erde oder von der 'Erde' selbst?

Föderation des Lichts: Beides.

Blossom: Habt ihr mehr Kontakt zu denen unter der Erde? Ich glaube sie sind weiter entwickelt und sind sich deshalb auch mehr bewusst über eure Besuche, oder?

Föderation des Lichts: In der Tat. Jedoch … brauchen wir nicht in der Nähe sein, um mit ihnen 'Kontakt' zu haben. Viele von denen, die JETZT … unterirdisch leben … machen das vorübergehend. Viele dieser Seelen sind wirklich … 'Diener' … und unterstützen mit all der Arbeit die im tiefen Innern eures Planeten geleistet wird. Diese 'Arbeiten' helfen hauptsächlich jenen, die sich auf der Erde befinden dabei, ihren rechtmäßigen Platz einzunehmen. Dort wird viel Zeit in Meditation verweilt … und Licht zu den verschiedenen Teilen eures Planeten ausgesandt, dorthin wo es benötigt wird. Wogen ihrer Energie … haben viel zur Heilung eurer Mutter Erde beigetragen.

Blossom: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, was ihr über das Fotosagen möchtet?

Föderation des Lichts: Nur, dass es ein gutes Beispiel für die WAHRHEIT ist.

Blossom: Allerdings. Wohlgemerkt … es schien sehr groß zu sein … ist das notwendig für eine Beobachtungsmission?

Föderation des Lichts: Nein. Trotzdem mal nachgesehen, da sie gerade des Wegs kamen ...

Blossom: Macht ihr Witze?

Föderation des Lichts: Ein wenig. Liebste Freundin … unsere Fahrzeuge können in einem Wimpernschlag sein wo wir das wünschen. Egal welche Größe sie haben. Dieses, dessen Heck hervorragt … ist weit entfernt von groß … im Vergleich mit unseren 'Zielhäfen'.

Blossom: Ich habe Schwierigkeiten mit dem Wort 'Häfen'. Aber das erinnert mich an das andere Foto, das mir der Herr ebenfalls zusandte, das ich, ehrlich gesagt, kaum beachtete. Ich habe es mir erst jetzt angesehen und werde es ebenfalls anhängen. …

Föderation des Lichts: Wir freuen uns, dass du es zur Sprache bringst. Denn dieses zweite

'Festhalten' von dem 'was ist' kann klar gesehen werden … wenn sich einer die Mühe macht 'hineinzuschauen' … denn das ist was wir ein Hafen-Loch nennen!

Blossom: Sicher, oh ihr Weisen, meint ihr ein Portal, oder?

Föderation des Lichts: Bei allem Respekt, wir meinen, was wir gesagt haben. Jedoch … ist es ein und dasselbe. Lasst es uns erklären. Wenn bei euch ein Schiff an Land fährt … nennt ihr das 'in den Hafen einlaufen'. Genau wie bei uns. Der Unterschied ist der, dass wir, um 'in einem Wimpernschlag' an unser Ziel zu gelangen … durch Löcher reisen, … um in dem nächsten Hafen anzukommen, auf den wir 'eingestellt' sind. Deshalb … Hafenloch!

Diese 'Zufahrt' bleibt nicht immer für den Übergang zu diesem speziellen Ort bestehen. (Wir sind uns deiner Gedanken bewusst.) Sie wird zu dem Zeitpunkt 'kreiert'. … Ein 'Loch' als Annehmlichkeit im Dienst für das 'Ganze'.

Blossom: Wie erstaunlich! Wir sind so weit zurück mit unserer Technologie.

Föderation des Lichts: Nicht wirklich. Es ist alles schon vorhanden. Und wartet nur auf den Zeitpunkt, wo es 'erlaubt' ist, SEIN zu dürfen.

Mit allem Respekt … es gibt viele auf eurem Planeten, die noch nicht genug 'erwachsen' sind, um solche Technologie zu benutzen. Wir meinen das im Sinne von der Übergabe einer Motorsäge an ein Kleinkind. Es könnte sehr viel Schaden angerichtet werden … wenn sie in die falschen Hände gegeben würde!

Blossom: Ja, ich verstehe.

Föderation des Lichts: Wir würden sagen … dass je mehr ein Wesen erleuchtet oder aufgeklärt ist … desto leichter kann man sich auf die Wunder des Reisens usw. 'einstimmen'.

Blossom: Meint ihr … wir verdienen das?

Föderation des Lichts: Das würde falsch klingen. Jedoch, in gewissem Sinne … ja!

Alles was IHR SEID … alles was AUF EUCH ZUKOMMT … hängt sehr davon ab, wie IHR SEIN WOLLT!

So einfach ist das!

Viele klagen und jammern, dass sie dies und jenes nicht haben.

EINSTELLUNG! EINSTELLUNG! EINSTELLUNG … AUF ALLES WAS IST!

DAS ist wie ALLE DINGE zu euch kommen … durch eure EINSTELLUNG auf ALLES.

So einfach ist das!

Je mehr ihr LIEBE GEBT, desto mehr EMPFANGT ihr sie.

Das ist Universelles Gesetz.

Dennoch … IHR SEID LIEBE …

Obwohl … es bei euch liegt, ob ihr eurem SEIN erlaubt sie zu FÜHLEN. Wie viel LIEBE ihr zu FÜHLEN WÄHLT, hängt davon ab, wie viel LIEBE ihr zu GEBEN WÄHLT. Das ist ein und derselbe Kreislauf.

Ihr Liebsten … KENNT LIEBE … in all ihren herrlichen Aspekten. Dann, und nur dann, werdet ihr euch selbst ERKENNEN.

Blossom: Nochmals, vielen Dank. Weiter zu einem anderen Thema, jetzt wo ich euch fragen kann und wir die Zeit dafür haben. Einer meiner Freunde ist ziemlich 'unzufrieden' … wie viele andere auch … mit den kanalisierten Informationen, die von euch und vielen kommen. Aus dem Blickwinkel des 'Mangels an Kontinuität'. Ihr müsst nicht ins Detail gehen, da es für sich selbst spricht. Ich übergebe an euch!

Föderation des Lichts: Dies wäre abhängig von der Perspektive einer jeden Seele. Es gibt manche, die die Informationen lesen, von denen sie WISSEN, dass sie die WAHRHEIT sind und sind einverstanden weiter ihr Leben zu leben, in dem WISSEN … dass zur GEGEBENEN ZEIT … ALLES das, was gesagt worden ist … eintreten wird. Dann sind da andere, die erwarten, dass diese Dinge fast im nächsten Atemzug stattfinden … und das ist keine gesunde Art zu atmen!

Blossom: Aber … manchmal erhalten wir fünf Botschaften hintereinander über DAS EREIGNIS, dass es bald kommt … und dann wieder 'Nichts … Null' über Monate. … Für uns ein rauf und runter auf der Achterbahn. Versteht ihr das, von unserem Standpunkt gesehen?

Föderation des Lichts: Das tun wir, mehr und mehr. Jedoch, von unserem Standpunkt aus … ist das nicht das Gleiche. Denn, wie wir bereits gesagt haben … es gibt 'keine Zeit' wo wir sind. Nur die Energie einer Situation.

Seit wir das letzte Mal davon gesprochen haben, ist die Energie dieses EREIGNIS betreffend weiter angestiegen. So dass wir sagen könnten … es kommt näher und näher … denn das ist so! Wir sind nicht in einer Position ein genaues Datum zu nennen … denn das können wir nicht. Das hängt ab von der Energie, die wir so gründlich erforschen … um einen bestimmten 'Prozentsatz' zu erreichen. Und dann würden wir bereit sein für 'DEN START'.

Wenn wir euch mit solchen Worten ermutigen … helfen WIR/IHR genau dieses Energieniveau anzuheben … denn die Hoffnungen und Schwingungen sind hoch.

Blossom: Aber … erfüllt das seinen Zweck? Denn diese gleiche Energie tendiert bei vielen abzusinken, … wenn die Enttäuschung einsetzt, aufgrund von ausbleibenden Geschehnissen … IMMER! Dann liegt der 'Glaube an Alles' zerstört am Boden!

Föderation des Lichts: Aber das ist nicht so!

Blossom: Versucht einmal Mensch zu sein!

Föderation des Lichts: Das ist nicht unsere Aufgabe. Es ist nicht in 'unserem Vertrag'. Bitte erinnert euch, mit allem Respekt … an das, was wir so oft bereits gesagt haben.

IHR HABT GEWÄHLT HIER ZU SEIN!

IHR HABT DARUM GEBETEN HIER ZU SEIN! … WOHL WISSEND, WAS DIES MIT SICH BRINGT.

IHR HABT NUR VERGESSEN, WAS DAS MIT SICH BRINGT.

Blossom: Gute Arbeit, … denn sonst wäre das ein ziemlich leerer Planet!

Föderation des Lichts: Andererseits,… auf der helleren Seite,… der sonnigen Seite,… habt ihr nicht vergessen wie ihr euch mit 'ZU HAUSE' verbindet. Ihr denkt nur, dass ihr das habt … und wenn 'ZU HAUSE' sich so weit entfernt ANFÜHLT, … sagt ihr, ihr könnt nicht meditieren … oder ihr seid nicht gut darin … und ihr erfindet alle möglichen Entschuldigungen, um nicht 'dort zu sein'.

So einfach ist das. Wenn ihr eine Reise zu einem anderen Ort auf eurer Welt macht … habt ihr in euch … 'Erinnerungen' an zu Hause. Wie euer Schlafzimmer ist, euer Garten, euer bequemes Sofa usw. All diese Dinge vermitteln euch Frieden und Behaglichkeit. Alles was ihr tun müsst ist, sie in eurem Herzen zu FÜHLEN.

Es ist dasselbe mit eurem WAHREN ZU HAUSE.

Alles was ihr tun müsst ist DIE LIEBE FÜHLEN, WENN IHR TIEF ATEMET UND AN NICHTS ANDERES DENKT, ALS AN EUREN ATEM.

Dann wird ZU HAUSE bei euch sein. … Ihr werdet ZU HAUSE sein. … Denn ZU HAUSE IST WO DAS HERZ IST.

Dies ist eine WAHRHEIT … und wenn ihr das vollkommen versteht … wird das einen so großen Unterschied für eure GANZE Existenz machen.

WIR LIEBEN EUCH.

Blossom: Und WIR LIEBEN EUCH! Vielen Dank. Es hat Freude gemacht. Vielleicht kann ich euch noch einmal treffen, bevor ich wieder auf die Reise gehe, … sieht allerdings nicht sehr viel versprechend aus. Also sage ich einfach … ich treffe euch, wenn ich euch das nächste Mal treffe! In Liebe und Dankbarkeit!

Mitteilung des Fotografen:

Das Foto wurde im Zentrum von Zagreb, Kroatien, Europa, am späten Nachmittag/frühen Abend, während eines aufziehenden Sturms aufgenommen. Wahrscheinlich am 14. April (das Problem mit dem genauen Datum ist, dass ich einige Tage später Fotos aufgemacht habe und erkannte, dass da nicht nur die Wolken am Himmel waren.) Die einzige Intervention meinerseits war, dass ich bei der Originalaufnahme die 'Kontrast' – Funktion eingestellt habe. Ich bin auch nochmals an den Ort zurückgegangen, um herauszufinden, ob es eine Beeinflussung durch Licht gäbe, die so etwas in der Linse verursachen hätte können, was ich jedoch nicht finden konnte.

Und natürlich habe ich nichts anderes als die Wolken gesehen, als ich die Fotos aufgenommen habe.


Webseite: Blossom Goodchild
Übersetzung: Ki


Share |

Willkommen bei den PAO Lichtkreisen


Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 21 November 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen