Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Es Geschieht!

Es Geschieht!

Zwei grosse Ereignisse finden gerade statt. Während die #Occupy Bewegung auf der ganzen Welt hervortritt, setzt die Föderation die Untergrundbasen des dunklen Kabal ausser Gefecht. Mit anderen Worten: Die Menschen der Erde erheben sich und unsere galaktischen Freunde kommen herunter. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie zusammenkommen!

Occupy Wall Street, USA

Occupy Wall Street, USA
("Ich liebe die Menschheit! Lasst uns diese Scheisse zusammen lösen!")

David Wilcock: "VIELE Untergrundbasen wurden jetzt vollständig ausgeräumt.... Material, Ausrüstung, und Personal... von bis jetzt unbekannten Kräften.
Eine internationale Koalition, die beabsichtigt, die alte Weltmacht zu Fall zu bringen und die Menschheit aus der Versklavung zu befreien, zeigt sich verantwortlich. Sie scheinen auch ausserirdische Hilfestellung in dieser Mission zu haben."

David Wilcock: "Ich weiss nicht, wie lange es dauern wird, bis die Resultate für alle öffentlich sein werden, auf jeden Fall aber scheint es, dass die alte Weltordnung gezwungen ist, sich denselben Ausserirdischen zu ergeben, die uns auch systematisch vor einer nuklearen Massenvernichtung bewahrt haben."

Matthew Ward, durch Suzy Ward: "Ihr mögt über die ausgedehnten Untergrundbasen gehört haben, mit den von den Illuminati kontrollierten Labors, ihren Fortbewegungsmittel, Waffen, Lagern und Unterkunftsräumen, die zerstört worden sind, jedoch durch sichere Technologien, nicht durch Nuklearwaffen; und einige aus den Camps der Illuminati wurden von ihren Machtpositionen entfernt, jedoch nicht indem man sie umgebracht hat. Die Lichtkräfte benutzen sowohl als defensive wie offensive Maßnahmen nur Technologien, die keine schädlichen Nachwirkungen entfalten."

Montague Keen, durch Veronica Keen: "Nur wenige von euch verstehen das Ausmaß der Korruption im Bankwesen allein. Sie haben ganze Länder zerstört. Haben Armut und Leid geschaffen, wann und wo sie das wollten. Aber ihre Verstecke wurden abgerissen. Sie werden die Konsequenzen für ihre Handlungen tragen müssen."

Die Galaktische Föderation, durch Sheldan Nidle: "Und deshalb haben wir während der letzen Monaten unseren Beistand für unsere irdischen Verbündten und für jene erhöht, die willens sind, aktiv Zwang auf die finsteren Kabalen auszuüben, um diese aus ihren Untergrund- Stützpunkten zu vertreiben; und diese Massnahme war erfolgreich! Darüber hinaus haben unsere Verteidigungskräfte jene "fortschrittlichen" Technologien durcheinander gebracht, die in diesen Untergrundbasen abgekapselt stationiert sind, um den Dunkelmächten jede Möglichkeit zu nehmen, im letzten Moment noch Unheil anzurichten, dem sie sich immer noch verschworen haben.
(...)
Der Himmel empfiehlt uns jetzt, in einer Art und Weise zu intervenieren, gegen die zuvor eher Abneigung bestand, und deshalb haben wir nun denen assistiert, die eine Reihe von finsteren Untergrundbasen leer gräumt haben. Auch haben wir einige Vorrichtungen ausser Betrieb gesetzt oder zerstört, die von den Dunkelmächten als Teil ihrer komplexen Operationen benutzt wurden, mit denen sie euren Aufstieg ins vollständige Bewusstsein zu verhindern suchten. Die Zeit für unsere Ankunft an euren Gestaden steht nahe bevor!"

Die Galaktische Föderation, durch Himmelswanderer: "Die Untergrundbasen, von denen wir in der Vergangenheit berichtet haben, die jenen Fraktionen der Illuminati Unterschlupf boten, die den größten Widerstand gegen den Wandel bildeten, sind in der Tat zerstört, ohne Verlust an Leben, wie wir feststellen konnten. Eine deutliche Botschaft wurde an einige der letzten Ausharrenden dieser Fraktionen gesandt hinsichtlich der Abkommen, die bereits Gültigkeit haben für die Kapitulation der Illuminati, auch was deren Einfluss auf euch betrifft. Andere Quellen haben über diese Vorgänge bereits berichtet, und die Illuminati bedürfen eigentlich keiner Bestätigung mehr darüber, was geschehen ist. Diese Botschaft, deren Wirkung auf die Gefühle und Gedanken der Betreffenden wir verfolgt haben, war sehr eindringlich! Sie wissen nun, dass es keine Alternative mehr gibt und dass dies ihr Ende bedeutet!"

Occupy Madrid, Spanien

Occupy Madrid, Spanien

Occupy Berlin, Deutschland

Occupy Berlin, Deutschland

Occupy Amsterdam, Holland

Occupy Amsterdam, Holland

Occupy Bucharest, Rumänien

Occupy Bucharest, Rumänien

Occupy Lisbon, Portugal

Occupy Lisbon, Portugal

Occupy London, England

Occupy London, England (in der Mitte: Wikileaks' Julian Assange)

Occupy Manilla, die Philippinen

Occupy Manilla, die Philippinen

David Wilcock: "Das Beste, was die "Mächte Die Waren" jetzt tun können, ist das Erscheinen an der Occupy Wall Street Bewegung um Unterstützung zu signalisieren, denn sie wissen, ihre ganze schwarze Wirtschaft wird sowieso bald abgeschaltet. Es ist zu spät, und sie wissen das. Die Schlacht ist verloren. Sie hätten nicht gedacht, dass es möglich sein könnte, jemals besiegt zu werden, aber jetzt sind sie sich des bevorstehenden Kollapses bewusst... dank dieser riesigen, internationalen Koalition.
(...)
Wie in Teil eins schon gesagt, Insiders in Spitzenpositionen informieren uns nun über Gebühren, die an Schlüsselbrücken und Start-und Landebahnen überall in den Vereinigten Staaten eingesetzt wurden. Das Eisenhower interstaatliche System hat von Beginn an kleine Kämmerchen in Brücken einbauen lassen, in die, an allen nötigen Schlüsselorten, Sprengstoffladungen eingefügt werden konnten, um sie zusammenbrechen zu lassen. "

Matthew Ward, durch Suzy Ward: "Sie sind sich der Pläne der Illuminati nur zu bewusst. Und wenn diese Pläne das Anbringen von durch Fernsteuerung zur Explosion zu bringender Sprengstoffladungen an Brückenkonstruktionen umfassen, dann sind die Lichtkräfte dazu autorisiert, diese zu entschärfen. Und wenn das wie ein Bruch des vom Schöpfer bestimmten Gesetzes des freien Willens klingen mag, dann trifft das nicht zu — es ist die Beachtung und Achtung des freien Willens der Erde. Nach dem 11. September hat sie gewählt, dass jeder Terrorakt diesen Ausmaßes verhindert werden solle. Und durch Gottes Vollmacht hat unsere universale Familie viele Anschläge erfolgreich vereitelt."

Occupy San Juan, Puerto Rico

Occupy San Juan, Puerto Rico

Occupy Santiago, Chile

Occupy Santiago, Chile

Occupy Sarajevo, Bosnien

Occupy Sarajevo, Bosnien

Occupy Seoul, Südkorea

Occupy Seoul, Südkorea

Occupy Stockholm, Schweden

Occupy Stockholm, Schweden

Occupy Taipei, Taiwan

Occupy Taipei, Taiwan

Occupy Tokio, Japan

Occupy Tokio, Japan

Occupy Toronto, Kanada

Occupy Toronto, Kanada

David Wilcock: "Eines der aufregendsten Dinge, von denen ich in letzter Zeit gehört habe, handelt von einem meilenweiten, kugelförmigen Raumschiff, das jetzt in unserer oberen Erdenumlaufbahn geparkt ist.
Über 200 kleinere Schiffe wurden gesehen, wie sie in das Mutterschiff hineinflogen und es verliessen, dank runden Türen, die sich öffneten und schlossen.
All dies wurde, neben anderen, vom Personal der Internationalen Raumstation (ISS) beobachtet. (Es gibt genug Sicht-Instrumente an Bord, um das Schiff zu sehen, das andernfalls vom herkömmlichen sichtbaren Lichtspektrum verhüllt wäre."

SaLuSa, durch Mike Quinsey: "Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich möchte darauf hinweisen, dass einige unserer kleineren Mutterschiffe jetzt ein bisschen  näher zur Erde positioniert sind, was uns ermöglicht, euch mit unseren kleinen „Scout Crafts“ („PfadfinderRaumgleitern“) schneller zu erreichen. Die Notwendigkeit, eure Dunkelwesen und deren Aktivitäten zu verfolgen, ist entscheidend während dieser abschließenden Stadien, die zu ihrer Entmachtung führen. Auf diese Weise können wir sie an ihrem Versuch hindern, noch wieder einen „großen Zwischenfall“ auszuhecken, mit dem sie das Ende ihrer Zeit hinauszögern möchten."

Occupy Alles!

Occupy Alles!


Übersetzung: Mirjam

Share |
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 29 Mai 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.