Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Matthew Ward - 2. Juli 2014

Matthew Ward - 2. Juli 2014

Zustand der Welt; Bedeutung der Lichtarbeiter; Prinzipien der Manifestation; die Neue Ära einer Zivilisatiioin; das irdische Energiefeld der Möglichkeiten; weibliche Energie; Vorstellungen der Extremisten; Kindern helfen

Hier ist Matthew mit lieben Grüßen von allen Seelen an diesem Ort (origin.: station=Seelenstation). Viele Leser drückten ihre Sorgen über die Situation im mittleren Osten, der Ukraine, Hongkong, einige afrikanische Staaten, Osteuropa und Latein Amerika aus. So wie ein Leser in seiner Email schrieb: Wo ist denn nun all dieses neue Licht und die Energie, die die Erde treffen und alles verändern sollte? Ich finde, die Dinge stehen schlechter und schlechter.

Das Licht verändert tatsächlich alles, das nicht dem besten Wohle der Erde und ihrer Bewohner dient, die zur Lichtaufnahme fähig sind. Und das was immer"schlechter und schlechter" zu sein scheint, sind Generationen überdauernde aufeinander prallende Ideologien auf ihrem Höhepunkt. Ein jeder wird auf eine positive oder negative Weise von dem sich immer weiter intensivierenden Licht beeinflusst. Und alles was in den Menschen passiert, entscheidet ihre Reaktionen auf das Geschehen und damit nur das natürliche Ergebnis der erhöhten Schwingungen. Da das Licht weiter einströmt und die Lichtarbeiter auf dem Planeten noch mehr Licht produzieren, wird der Sturm bald zu einem lauen Wind abklingen und schließlich ganz zur Ruhe kommen.

Zu diesem Zeitpunkt globaler Aktivität gibt es gleichwohl noch aufwühlende Streitigkeiten und Sorgen darüber, was in "den Nachrichten" als nächstes kommt. Eure Welt wird von Informationen überflutet, doch die Mehrheit der Bevölkerung hat keinerlei Vorstellung über die vorgeburtlichen Vereinbarungen und den Seelenverträgen, die Dunkel- und Lichtmächte, den Zweck des Karmas und mehrer Inkarnationen oder der Bedeutung des Gleichgewichts. Sie wissen nicht, dass ihre Vorfahren aus anderen Zivilisationen stammen; dass euch die Außerirdischen massive Hilfestellung leisten oder dass entfesselte Stürme, Erdbeben und Vulkanausbrüche Wege sind, wie die Erde sich von Negativität befreit. Ihnen ist nicht klar, dass sich ihr Planet seit mehr als siebzig Jahren auf einem Aufstiegskurs befindet oder dass die Geschwindigkeit und das Ausmaß der planetaren Veränderungen im Universum beispiellos sind. Und sie wissen nichts über das Goldene Zeitalter der Erde. Ihr wisst das alles und mehr.

Wir erwarten von euch nicht, dass ihr euch an alles erinnert, was wir die ganzen letzten 10 Jahre in den Botschaften gesagt haben! Nein, gewiss nicht, doch ihr seiddie Fackeln in der Dunkelheit, die ermutigen, begeistern und Zuversicht über die Zukunft in eurer Welt verbreiten. Wir bitten euch jedoch die wesentlichen Informationen, die wir euch gegeben haben, im Sinn zu behalten. Wissenschaft und Geist sind ein und dasselbe—die Licht-Liebesenergie des Schöpfers, von dem alles in diesem Universum erschaffen wurde.—Und die folgenden Prinzipien liegen der ganzen Schöpfung zugrunde:

LIEBE, die dieselbe Energie wie Licht und die Essenz aller Seelen ist. Sie ist die mächtigste Kraft im Universum. LICHT-LIEBE ist der Schlüssel, um alle Konflikte zu überwinden und Frieden zu finden! [2. Juni 2014]

Die Liebe beginnt bei einem selbst. So zu leben, dass sich selbst zu lieben so natürlich ist, wie zu atmen. Erst dann kann man Liebe geben und empfangen. Liebe ist ansteckend, unbegrenzt und überall präsent. Sie macht aus Sinnlosigkeit spirituelle Verheißung und Erfüllung, aus Mangel Fülle und sie lässt den Kranken gesunden. Es ist der Mangel an Liebe, der all das Leiden eurer Welt erzeugt. Diese Leere mit Liebe zu füllen, lässt diese Wunden heilen. Damit ist nicht gemeint, dass ihr das lieben sollt, was Leid und Not bringt. Ihr sollt einfach Liebe empfinden, damit ihr diese Energie aussenden könnt—sie wird ihren Weg in der Leere von alleine finden. [Auszug aus Gottes Botschaft vom 4.Juli 2013]

Der Schwung der Energien stärkt die Kraft aller Gedanken und Gefühle. Deshalb leiten wir euch immer wieder an, nicht über die schlechten Situationen in der Welt und mit schwerem Herzen zu brüten, sondern sich die Erde in einem golden-weißen Licht eingebettet vorstellen, damit ihr dieses Bild und euren Wunsch nach positiven Veränderungen in das Universum hinaus sendet und als Antwort noch mehr Licht erhaltet. [5.Januar 2014]

Durch das universale Gesetz der Anziehung, das stets aktiv ist, fördern die niederen Schwingungen negativer Gefühle und Gedanken nur das, was ihr eigentlich beendet sehen wollt. [2. Juni 2014]

Die Seelen der Menschen in verzweifelten Situationen erfahren das, was sie sich ausgesucht haben, um ihre karmischen Lektionen der dritten Dichte abzuschließen und sich spirituell und im Bewusstsein weiter zu entwickeln. Und eure Gesellschaft kann in Einigkeit daran arbeiten, das Leben der Leidenden zu bessern. Euer Durchhaltevermögen im Licht wie auch das Licht, das von anderen Zivilisationen auf die Erde gestrahlt wird, unterstützen dieses Unterfangen eure Welt zu transformieren. [2. April 2014]

Unsere generelle Empfehlung für jeden Bereich, der Verbesserung nötig hat, ist,Seid euch eures göttlichen Selbst bewusst und lebt euer Licht! Zu wissen, dass die Licht-Liebe die mächtigste Energie im Kosmos ist, dass sie der "Stoff" ist, aus dem die Seelen gemacht sind und die Basis auf der die Seelenverträge geschlossen werden, ist Teil der spirituellen Klarheit. Und diese Klarheit immer mehr zu gewinnen, ist der Zweck aller Inkarnationen einer jeden Seele. Die Geschwindigkeit mit der dieses Bewusstsein sich für euch öffnen kann und der Umfang der Erleuchtung, die eurer Zivilisation zu dieser Zeit angeboten wird, ist einzigartig in diesem Universum. [11. Juni, 2011]

Liebe Familie, indem ihr in Übereinstimmung mit diesen Prinzipien, diesen universalen Gesetzen lebt, manifestiert ihr das, was ihr zu leben wünscht, entwickelt euch spirituell und im Bewusstsein voran und beschleunigt den Prozess des Mit-Erschaffens der Großartigkeit des Goldenen Zeitalters der Erde.

Das führt uns zu den zahlreichen Leserfragen, die man wie folgt zusammenfassen kann: Wie kann dies das Goldene Zeitalter sein, wenn die Dunkelheit immer noch die Kontrolle hat? Die Dunkelheit hat keine Kontrolle mehr und wieder nehmen wir Bezug auf vorangegangene Botschaften, denn diese treffen noch genauso zu, wie zu dem damaligen Zeitpunkt:

Zunächst möchten wir bemerken, dass alles auf eurer Welt eine Reaktion auf die immer weiter ansteigenden Schwingungen ist. Und neben dem offenkundigen Fortschritt seht ihr die Überbleibsel der Abkehr von der Dunkelheit. Menschen handeln befreit von dem Mantel der Negativität nicht mehr länger unter ihrem erschwerenden Einfluss, sondern eher in Übereinstimmung mit den in ihnen tief verwurzelten religiösen, politischen und philosophischen Überzeugungen, gelegentlich aber auch durch die nun vorherrschenden Schwingungen in geistiger Verwirrung. [2.Juni, 2014]

Es wird solange über die wesentlichen Gesellschaftsthemen Kontroversen geben, bis das Licht so stark wird, dass extreme Standpunkte konstruktive Schritte in Richtung friedlicher Lösungen nicht mehr verzögern können. Vernünftig geführte Diskussionen, die zeitweilig im Sande verlaufen, werden schließlich mehr Ergebnisse bringen und das, was man allgemein den "gesunden Menschenverstand" nennt, der aber noch nicht allgemein verbreitet zu sein scheint, wird sich in dann auch in Situationen durchsetzen, die im Moment nur zu ungelösten oder labilen Zuständen führen. [3. Februar, 2014]

Millionen von Menschen unternehmen mutige Schritte, um positive Veränderungen zu bewirken, beginnend bei kleinen Gemeinschaften bis hin zu internationalen Bewegungen. Die stete Ausdehnung des Lichts, das die Herzen durchdringt und die Gemüter erfüllt KANN NICHT mehr aufgehalten werden! Doch denkt bitte nicht, dass dafür nur die Leute in führenden Positionen wichtig sind—JEDE Seele ist dabei von grundlegender Bedeutung. Und allein indem jeder von euch sein eigenes Licht verbreitet, trägt er zur Transformation eurer Welt bei. [27.Januar, 2008]

Das Heraufdämmern einer neuen Ära geschieht in jeder Zivilisation unmerklich, sogar für die wenigen, die davon wissen. Gleichwohl ist es die Zivilisation selbst, die die Verantwortung dafür trägt, dass sich diese neue Ära durch die konzentrierte Energie der Gedanken und Gefühle ihrer Mitglieder manifestiert. Und der positiveAnteil der vorherrschenden Schwingungen ist das zunehmende Bewusstsein, dass sich etwas Großartiges anbahnt. Vor nur einem Jahr verschwendeten die wenigsten einen Gedanken daran, dass die Unruhe ein notwendiges Vorspiel für eine bessere Welt für alle ist. Nun spüren die erwachenden Seelen—und Millionen anderer, die auf den Anstieg der Schwingungsebene reagieren—dass selbst die scheinbar brisantesten Situationen einen guten Ausgang nehmen. So, als ob sich in den kollektiven Gedanken und Gefühlen ein "möglicherweise" guter Ausgang in ein "zweifellos" guten Ausgang entwickelt hat. Ihr werdet bald in der linearen Zeit mehr und mehr der Beweise für die Wunder des Goldenen Zeitalters sehen können, das ihr im Kontinuum bereits mit-erschaffen habt.

Zahlreiche Leser haben sich über ihre Länder erkundigt und ihre Fragen beginnen oft: Wann werden korrupte und tyrannische Führer von Menschen mit Moral und spiritueller Integrität ersetzt werden; sich die wirtschaftliche Situation bessern; die Verfolgung von friedlich Protestierenden aufhören; die Kämpfe enden; die Flüchtlinge heimkehren; den völlig Verarmten geholfen werden? Ihr Lieben, wenn wir euch den Zeitpunkt nennen könnten, dann würden wir das mit Freuden tun. In allen diesen Bereichen gibt es im irdischen Energiefeld-der-Möglichkeiten Aktivität. Und weil es überall Befürworter und Gegner gibt, können die Energien nicht geradeaus strömen und bewegen sich deshalb im Zickzack-Kurs vom Gewinn der einen Seite zu ihrer Niederlage, wenn die andere wieder Stärke gewonnen hat. Diese Hin- und Herbewegung wird sich beruhigen, wenn die Energie der Seelen, denen es um Ergebnisse geht, die voller Licht sind, einen nicht mehr zu bremsenden Schwung in Richtung einer Welt gewonnen hat, die von Frieden, Liebe, Gerechtigkeit und Wohlergehen aller erfüllt ist.

Ein Leser bat uns um eine Erklärung für die frauenfeindliche Haltung auf der Welt in einer Zeit, in der die "weibliche Energie" am aufstreben ist. Nimmt sie wirklich zu? Ja, sie nimmt wirklich zu, doch lasst uns am Anfang beginnen. Seit Jahrzehnten hat die niedrige, eure Welt dominierende Schwingung der männlichen Energie die Männer so beeinflusst, dass sie sich den Frauen überlegen fühlten und die Frauen, dass sie diese unterlegene Position akzeptierten. Und auch wenn einige Leute dieser Haltung öffentlich die Stirn boten und sich für das Wahlrecht der Frauen, den Zugang zu höherer Bildung und beruflichen Positionen einsetzten, fanden sich die meisten Frauen schlicht mit ihrer sozialen Stellung ab.

Als der Einstrom der weiblichen, oder Göttinnen-Energie, die männliche Energie abzuschwächen begann, hob dies die Ungleichbehandlung der Geschlechter in den Vordergrund der öffentlichen Diskussion und die Frauenrolle begann sich zu wandeln. Frauen erlangten Universitätsabschlüsse, wurden politisch aktiv und engagierten sich in anderen Feldern männlicher Dominanz. Sie wurden Manager, Unternehmer und konnten erfolgreich die Mutterrolle und ihren Beruf miteinander vereinbaren. Und die Männer beteiligten sich mehr am Aufziehen der Kinder und einige wurden Hausmänner. Ja, es besteht immer noch eine Ungleichbehandlung, wie eine viel geringere Zahl von Frauen in einflussreichen Positionen von Unternehmen, der Politik und den Kirchen. Es gibt immer noch erhebliche Einkommensunterschiede und die Geburtenkontrolle wird überwiegend den Frauen überlassen. Doch wenn denn das Licht auch in diese Bereiche noch mehr hineinstrahlt, dann wird auch diese Diskriminierung enden und ins Gleichgewicht gebracht werden.

In Kulturen, in denen Frauen immer noch als Besitz angesehen werden, in denen die Missachtung der Frauenrechte noch tief verwurzelt ist, wird sich die Veränderung nur langsam einstellen. Und dazu passt die Frage eines anderen Lesers: Welche der Glaubensvorstellung der Extremisten manifestieren sich im Islam? Welche manifestieren sich in der Unterdrückung der Frauen in einigen islamischen Gesellschaften und in dem endlosen Missbrauch der Frauen in Indien? Ist es das Schicksal all dieser Manifestationen, in den nächsten Jahrzehnten zu verschwinden?

Diese Haltung, die man dem Islam zuschreibt, entspricht nicht der Lehre des Islam, wie er ursprünglich gelehrt wurde—es waren ziemlich radikale Elemente, die die Religion dahingehend verbogen haben, um ihre ganz persönlichen Vorstellungen und Handlungen zu rechtfertigen, die ihnen wiederum so gelehrt wurden. So wie der Extremismus in anderen Religionen verschwinden wird, wenn das Licht sich weiter intensiviert, so wird das auch im Islam passieren. Der Missbrauch von Frauen ist die brutale Handlung von schwachen Männern, die sich selbst beweisen wollen, dass sie noch die Kontrolle haben. Die Vision, wie eure Welt in Licht eingebettet ist, wird die Öffnung der Herzen und Gemüter beschleunigen, sodass die ungerechte Behandlung von Frauen und Mädchen aufhören kann.

Ein Lehrer in einer Armengegend fragt uns nach Vorschlägen, wie man dem Distrikt seiner Schule Wege nahebringen kann, mit denen man den Bedürfnissen der Kinder, die zu Hause oder in ihrer Nachbarschaft traumatisierenden Erfahrungen ausgesetzt waren, besser nachkommen kann. Dafür gibt es kein allgemeingültiges Rezept—ein jedes Kind ist davon anders betroffen, auch wenn die traurigen Folgen der Armut einander ähneln mögen. Eine kluge und fürsorgliche Gesellschaft wird ihre Mittel zusammentun und sich diesen Kindern zuwenden, damit sie zu verantwortungsvollen Erwachsenen werden können.

Wir finden den Gedanken sehr sinnvoll, dass die Schulleitung sich mit einigen der Eltern trifft, um darüber zu sprechen, welche Unterstützung am hilfreichsten sein könnte. Auf dieser Grundlage und mit der Hilfe einzelner Lehrer könnten dann die Schulleiter einen Förderplan formulieren, der zum Beispiel folgende Aspekte umfassen könnte: individuelle Förderung, Kinderbetreuungen, Anstellung von älteren Teilzeitstudenten, Sonderunterricht, Beratungen für einzelne und Gruppen, allgemeinärztliche und zahnmedizinische Untersuchungen, Räumlichkeiten für Familientreffen, Einrichtungen zur Entspannung, tierärztliche Versorgung der Haustiere, Organisation von Transporteinrichtungen, Gruppenfahrten zu besonderen Ereignissen, in Museen und Kunstgalerien, Unterstützung für Nahrung und Kleidung, Patenschaften durch ältere Jungendliche, Bauhilfen und Reparaturteams, Fahrzeugwartung und Spendensammlung.

Der Schulleiter sollte die endgültige Planung dem Bürgermeister und der Stadtverwaltung, zivilen Vereinen, Sportgruppen, Kirchen, Büchereien, Geschäftsinhabern, Restaurants, Bankleuten, Künstlern und Musikern, Technikern, Handwerkern, der Polizei und Kommunikations-Spezialisten, Rechtsanwälten und Leuten im Gesundheitswesen vorstellen—all den Organisationen und Leuten, die die Fähigkeit haben, diese Aktionsprogramme zu unterstützen. Es gibt keine Grenzen dafür, was eine Gemeinde für ihre Kinder aus sozial bedürftigen Verhältnissen tun kann, wenn die gemeinsamen Bemühungen wohlwollend und ernst gemeint sind!

Diese Vorschläge kommen aber nicht von uns. Ähnliche Aktionen mit wundervollen herzerwärmenden Erfolgen gibt es an vielen Orten. Und das Licht, das von den Menschen ausgesendet wird, die ihren Anteil dazu geben können, wie auch von denen, die die Empfänger dieser Hilfen sind, ist unermesslich.

Als Matthew möchte ich hierzu bemerken, dass ich natürlich meiner Mutter hätte sagen können, dass sie diese Vorschläge nur an den anfragenden Lehrer senden solle. Doch das habe ich nicht getan, Ihr Lieben, weil ihr die Mitglieder der zivilen Organisationen, der Kliniken, Kirchen oder Räte seid; die Ladenbesitzer, Handwerker, LKW- und Busfahrer, Rechtsanwälte, Künstler, Lehrer, Doktoren, Trainer, Zimmermänner, Köche. Ihr seid es, deren gesammelter Beitrag den Kindern eurer Gemeinden die Möglichkeiten schenken kann, ihr Potential zu nutzen und zu verantwortlichen Erwachsenen von morgen zu werden.

Ein jeder von euch wird bedingungslos geliebt und Myriaden von Lichtwesen begleiten euch auf jedem Schritt eures Weges.

______________________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com
Übersetzung: Stephan Kaula

[Wenn Sie diese Botschaft weitergeleitet bekommen haben und diese (im engl. Original) direkt zugemailt bekommen möchten, dann folgen Sie bitte dem Yahoo Group link am Anfang der Seite von “Matthew’s Messages” auf www.matthewbooks.com.

Es ist erlaubt diese Botschaft on-line oder gedruckt zu zitieren, solange dies vollständig und in angemessenem Rahmen und mit Hinweis auf die Quelle/Autor erfolgt. Sollten sie nur Auszüge verwenden wollen, so nehmen sie bitte mit mir Kontakt auf—vielen Dank!]



Share |

Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 23 Juni 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.