Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Matthew Ward - 19.Mai 2016



Matthew Ward - 19.Mai 2016

Klima-Wandel; Pol-Verlagerung; planetare Flugbahn; US-Präsidentschaftswahlen; Erwachen und seelische Führung; Lebensziele; Illusion und Realität; Selbstmord-Attentäter; Vertrauen in die Zukunft der Menschheit

Mit liebevollen Grüßen von allen Seelen an diesem „Ort“ („station“); hier ist Matthew.

Lasst uns eure Gemüter erleichtern hinsichtlich gewisser Fragen, die einige besorgte Momente bei euch hervorgerufen haben. – Zunächst: Im Zusammenhang mit der globalen Diskussion über den Klimawandel gibt es Äußerungen bezüglich des Meeresspiegels, der angeblich die Inseln und Küstenregionen bis hin zu den Bergketten überschwemmen soll und somit Millionen Menschen ertrinken lassen würde. Dies wird nicht geschehen; – die Erde wird im Zuge ihrer Rückkehr zu einem gemäßigten globalen Klima nicht das Leben ihrer geliebten Bewohner gefährden. Wenn auch das Polar-Eis und die Gletscher weiterhin abschmelzen, wird doch der Meeresspiegel überall nur langsam und in geringfügigem Maße ansteigen, und so werden die Bewohner potentiell betroffener Gebiete: der Inseln in Höhe des Meeresspiegels, der Abschnitte kontinentaler Küstenregionen, der Uferregionen eurer größten Flüsse sowie niedrig gelegener Landstriche reichlich Zeit haben, notwendige Vorsorgemaßnahmen zu treffen – oder umzusiedeln.

Und dann kursiert da noch die sogenannte 'Prophezeiung', dass ein plötzlicher Polsprung angeblich den Planeten zerstören würde. Er wäre zerstörerisch, wenn er tatsächlich abrupt geschehen würde; aber das wird nicht der Fall sein. Vor zirka 80 Jahren war die Erd-Achse dermaßen aus der Balance geraten, dass die Erde Gefahr lief, hinaus in den Weltraum abzudriften und damit einer gewissen Zerstörung ausgesetzt zu sein. Machtvolle Zivilisationen beamten jedoch massive LICHT-Energien zur Erde, um den Erd-Orbit zu stabilisieren und die Erde in die Lage zu bringen, ihren Aufstiegsprozess in Gang zu setzen; und das war zugleich der Beginn der allmählichen kontinuierlichen Verlagerung der Pole.

Andere Leser sind besorgt hinsichtlich einer Flugbahn der Erde in Richtung einer Kollision mit einem Planeten, von dem Einige sich vorstellen, es könnte sich um Nibiru handeln; und Andere meinen, es könne sich um jenen kürzlich entdeckten Planeten handeln, der beträchtlich größer ist als die Erde. Manche dieser 'Informationen', die bezüglich dieser spekulativen Situation in Umlauf gebracht werden, sollen einfach nur Ängste erzeugen; Wurzel all dessen ist aber einfach nur mangelhaftes Wissen! Eure Astro-Physiker wissen nicht, dass im Laufe der letzten gut acht Jahrzehnte die Erde in aufeinanderfolgende, höhere Energie-Ebenen aufgestiegen ist, und folglich sind sie verblüfft und alarmiert angesichts dessen, dass sie da plötzlich neue Himmelskörper entdecken. Wir können euch beruhigen, liebe Familie: die Erde wird weiterhin sicher und stetig auf ihr Ziel derfünften 'Dichte' (= Dimension) hinsteuern!

E-Mails zum Thema Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten sind mittlerweile seit über einem Jahr eingetroffen, und nun, da zwei Personen zu mutmaßlichen Nominierten ihrer jeweiligen Partei bestimmt wurden, füllt sich die Mailbox meiner Mutter mit Fragen, wer denn da nun gewinnen wird. Basierend auf den sich ständig erhöhenden Schwingungen, die die Menschen mit moralischer und geistig-spiritueller Integrität ausstatten – und jene bloßstellen, denen es an dieser Qualität mangelt, sehen wir die Wahrscheinlichkeit, dass keiner der mutmaßlichen Nominierten zum Präsidenten werden wird; Senator Bernie Sanders‘ Nominierung könnte indessen erfolgreich sein. Wenn der Impuls der Schwingungserhöhung so weiterbesteht, wird dessen Nominierung zu weiterer Sicherheit und Gewissheit im potentiellen Energiefeld der Erde führen, und im November werden die Wähler dann einen klugen, aufrichtigen Präsidenten wählen.

Wie immer freuen wir uns über eure Fragen und Kommentare, und besonders in diesem gegenwärtigen Stadium des Umwandlungs-Prozesses der Erde sind uns all Jene willkommen, die uns Gelegenheit geben, neuen Seelen-Erforschern Führung anzubieten.

„Erwachen kann ein sehr einsames und häufig verwirrendes Bemühen sein. Kann Matthew hierzu irgendwelche Ratschläge geben für jene LICHT-Arbeiter, die unter psychische Angriffe geraten, die sie verwirren und in ihrer Arbeit weniger effektiv machen sollen?“

Das Erwachen ist etwas grundlegend Anderes als alles, an was ihr euch erinnern könnt; und wenn bisher niemand sonst aus eurer Familie etwas in dieser Richtung geäußert haben sollte, so ist diese Zurückhaltung, darüber zu sprechen, was ihr erlebt, nur natürlich; die Erkenntnis, dass ihr Teil Gottes seid, kann überwältigend sein, so, als ob es ein 'Sakrileg' wäre, so etwas von euch selbst überhaupt auch nur zu denken. Die Kombination aus eurem Gefühl des einsam-Seins und des verwirrt-Seins angesichts eures höheren Gewahrseins-Zustands und der Akzeptanz eures Gott-Selbst' kann in der Tat stressvoll sein und euch an eine vermeintliche 'psychische Attacke' denken lassen. Als das Schwingungsniveau noch wesentlich niedriger war, weil der Planet noch von Finsternis umhüllt war, wurde die hell strahlende Aura der LICHT-Arbeiter zum Ziel finsterer Attacken. Doch jetzt ist das LICHT auf dem Planeten für so etwas ganz allgemein bereits viel zu intensiv; nur aufgrund der universellen Gesetzmäßigkeit wechselseitiger Anziehung können Gedanken über ein vermeintliches 'attackiert-Werden'entsprechende Energie-Streamer gleicher Empfindungs-Tendenzen erreichen und zu euch ziehen.

Bitte ersetzt solcherlei Gedanken durch das Wissen, dass ihr niemals allein seid! Nicht nur eure Schutzengel und eure Geistführer sind euch konstant zur Seite, sondern auch viele weitere Seelen mit ähnlichen Erfahrungen des Erwachens wie ihr und Andere; sie lenken euch zuversichtlich auf den Pfad der Selbst-Entdeckung. Oft veranstalten spirituell und metaphysisch orientierte Buch-Läden Events für gleichgesinnte Personengruppen oder inserieren Hinweise auf soziale Treffpunkte, Seminare und Workshops. Auch andere Buchgeschäfte bieten Bücher dieses Genres an; und falls ihr unsicher seid, welches dieser Bücher ihr für euch auswählen solltet, spürt in euch hinein und lasst euch zu jenen Büchern lenken, die für euch am meisten erhellend sind. Durchforscht das Internet nach Websites, die auf Veröffentlichungen von Texten wie denen von Patricia Cota-Robles hinweisen; und immer auch könnt ihr um göttliche Hilfe bitten, wenn es um euer Selbstvertrauen und um euer Erwachen geht. Dann werdet ihr euch bald beruhigt und entspannt in eine freudige Beziehung mit eurem Gott-Selbst hinein-bewegen, und es werden sich euch breite Wege zu Gebieten hin öffnen, auf denen ihr effektiv und mit tiefer Befriedigung dem LICHT dienen könnt.

„Kannst du Matthew fragen, wie wir am besten unser Lebensziel heraus-finden können, während wir hier auf der Erde sind?!“ –

Der beste Weg, herauszufinden, was ihr euch als Lebensziel gewählt hattet, ist zugleich der simpelste:Achtet auf die Botschaften, die eure Seelen-Ebene an euer Bewusstsein sendet: Intuition, Instinkt, Inspiration, Aspiration (=Bestreben) und Gewissen. Wenn ihr jenen Richtlinien folgt, die spezifisch an den Beschlüssen des Seelen-Kontrakts ausgerichtet sind, werdet ihr das starke Empfinden haben, dass ihr euch ruhig und gleichmäßig auf eurem Lebenspfad weiterbewegt, anstatt euch dagegen aufzulehnen und vielleicht erst einmal Andere nach ihrer Meinung zu fragen, welche Richtung sie für euch für die „logischste“ halten würden.

„Stimmt es, dass die Dunkelwesen von der Erde entfernt wurden und zu einer alternativen holografischen Erde hin evakuiert wurden? Wenn dies der Fall wäre, dann wäre das großartig, denn es vermindert ja die Finsternis auf diesem Planeten und beschleunigt den Zeitplan in Richtung vollständiger Enthüllungen. Und was ist damit gemeint, dass wir in einem holografischen Universum oder einer holografischen Matrix leben? Ist die 3.Dimension ein Traum und sind höhere Dimensionen real, oder ist alles nur eine Projektion unseres Bewusstseins?“

Dunkelwesen verlassen die Erde auf dieselbe Weise wie LICHT-Wesen es tun: mit dem Tod des physischen Körpers; und genauso wie LICHT-Wesen gehen sie dann in jenen Teil Nirwanas über, der derjenigen Energie entspricht, die sie während ihrer Lebenszeit auf der Erde erzeugt haben.

Es gibt gute Beschreibungen des holografischen Universums – in Büchern und in Internet-Artikeln, und zwar in dem Maße, wie eure Kosmologen sie bis jetzt entdeckt haben. Ihre mathematisch errechnete Schlussfolgerung war, dass das Universum mit dem sogenannten „Urknall“ („Big Bang“) begonnen haben müsse; aber sie müssen erst noch begreifen, dass Wissenschaft und Geist (Spirit) – oder Energie und kosmisches Bewusstsein – ein und dasselbe sind: die LIEBES-LICHT-Essenz des Schöpfers, der mächtigsten Kraft im Kosmos – und QUELLE all dessen, was existiert!

Höhere Dimensionen sind real, und es ist nicht ganz korrekt, zu sagen, dass die 3.Dimesnion nur eine Projektion des eigenen Bewusstseins sei. Was auch immer eine Person glauben mag und wie 'sachlich' auch immer das sein mag: es ist die Realität der jeweiligen Person; und höchst-wahrscheinlich werdet ihr ernsthafte Argumente von Jedem hören, den ihr zu überzeugen versucht habt, dass alles, was auch immer er glauben mag, „nur eine Projektion seines Bewusstseins sei“. Dennoch ist das, was in eurer Welt der 3.Dimension real zu sein scheint, lediglich ein „Traum“ – oder besser gesagt: eine Illusion, und das können wir nicht besser erklären als bereits in einer Botschaft vor einigen Jahren. – Mutter, bitte finde diese Botschaft heraus und kopiere den betreffenden Part hier ein. Wir meinen, dass er besonders hilfreich für erwachende Seelen und vielleicht auch für schon langjährige LICHT-Arbeiter sein dürfte:

„Was meint Matthew damit, wenn er sagt: 'Wir leben in einer Illusion'? Hat jede Person ihre eigene Realität oder teilen wir alle zusammen ein und dieselbe Realität?“

Per Definition ist eine Illusion eine Täuschung, – etwas, was zwar als 'real' 'wahrgenommen' wird – in Wirklichkeit aber einer wahren Grundlage entbehrt. Die Illusion der 3.Dichte (= Dimension) ist, dass es vermeintlich „nur ein Leben“ auf der Erde gibt und dass ihr dann am Ende sterbt und nach Ansicht Vieler dann ein nebulöser 'Ort' auf euch wartet, der entweder gesegnet ist oder jenes „Nachleben“ in einer „Feuer-und Schwefel-Hölle“ ist, wo ihr dann vermeintlich „für immer verbleibt“. Die Wirklichkeit ist aber, dass nur eine von vielen hunderten oder tausenden Erfahrungen einer Seele, die in vielen unterschiedlichen Formen und Orten gleichzeitig im Universum lebt, jeweils relevant ist.

Illusion ist, dass ihr vermeintlich „nur euer Körper seid“ – mit eigener Persönlichkeit, eigenen Merkmalen, Gefühlen und Leistungen, und dass ihr „nebenbei“ auch noch eine Seele habt, die von euch weggeht, wenn ihr sterbt, und von der nur Gott weiß, wohin sie dann geht. – Die Wirklichkeit ist aber, dassihr Seele seid, ein Teil Gottes, untrennbar mit Ihm und allen anderen Seelen in diesem Universum verbunden; ihr macht die physische Erfahrung, die ihr gewählt habt, um einen Ausgleich zu anderen Lebenszeiten zu schaffen; und ihr seid ewige Wesenheiten.

Eine weitere Illusion ist – je nach Zugehörigkeit zu einer jeweiligen Religion –, dass die Höchste Wesenheit dieses Universums „nur durch eure eigeneReligion korrekt“ dargestellt werden würde und dass nur jene „Gesetze“, die von „eurer Religion interpretiert“ werden, „Absolutheits-Anspruch“ hätten. Die Wahrheit ist, dass die Höchste Wesenheit dieses Universums ihrerseits dem Schöpfer – und damit der Höchsten Wesenheit des Kosmos – untergeordnet ist; GOTT ist eine Verschmelzung aller Seelen, aller Lebensformen in diesem gesamten Universum, und ER kennt einen jeden Gedanken und fühlt jedes Gefühl eines jeden Lebens mit; ER kann sich nicht in die Gesetzmäßigkeiten des Schöpfers oder in den freien Willen einmischen, wenn Seelen von ihren vorgeburtlichen Vereinbarungen abweichen, und so ist es nichts mit „Sein Wille geschehe“; und wenn wir auch „ER“ sagen, so ist doch GOTT – oder die QUELLE – je nach eurer Begriffswahl – der Inbegriff desAndrogynen, vollkommen ausgeglichen in den männlichen und weiblichen Energien; und die Religionen hat „ER“ nicht ersonnen; das waren nur ein paar fehlgeleitete Teile des Gott-Selbst', die das getan haben.

Illusion ist auch, dass das Böse das Gegenteil des Guten – der Gottesfurcht – sei. Die Wahrheit ist, dass Finsternis die Abwesenheit von LICHT ist, die Abwesenheit von LIEBE und geistig-spiritueller Reinheit.

Illusion ist auch, dass die Erde ein kleiner massiver Planet sei, dessen Bewohner vermeintlich „das einzig nachweisbare intelligente Leben“ im Universum repräsentieren. Die Wahrheit ist, dass die Erde eine Seele ist – mit einem planetaren Körper, der eine Heimat ist für Wesen in, auf und über ihm; und die Bewohner der äußeren Oberfläche der Erde sind in geistig-spiritueller, intellektueller und technologiescher Hinsicht meisten-teils weitaus weniger entwickelt als viele andere Zivilisationen.

Ja: Eine jede Seele hat ihre eigene Illusion, was ihrSelbst – sowie jede Facette von Lebenszeit, von Planet Erde und von der QUELLE von ALLEM betrifft; am Ende teilen dennoch Alle dasselbe Universum miteinander. [Auszug aus der Botschaft vom Mai 2005]

Danke, Mutter! – Die Kopflosigkeit der Selbstmord-Attentäter hat viele Fragen aufgeworfen, und dazu sagen wir als Erstes: Selbstmord-Bomber zu werden ist niemals Bestandteil eines Seelen-Kontrakts! Denn der Kontrakt einer jeden Person ist Teil der vorgeburtlichen Vereinbarung, die mit Anderen getroffen wurde, die die Lebenszeit mit der jeweiligen Seele teilen möchte; sonst müsste eine solche Vereinbarung nicht nur eine Person mit einbeziehen, die jemand Anderen tötet, um die Erfahrung auszugleichen, selbst getötet worden zu sein; und eine andere Person würde sich entscheiden, getötet zu werden, um wiederum eine andere Lebenszeit auszugleichen; ein Lebenskontrakt muss stattdessen allen Beteiligten Gelegenheit geben, das zu erfahren, was sie für die Weiter-Entwicklung ihrer Seele benötigen.

Es gibt auch Fälle, in denen die Vereinbarungen Seelen berücksichtigen, die als gemeinsame Gruppe'hinübergehen' (=sterben) möchten. In solchen Fällen geschieht dies dann auch als Dienst an allen Übrigen, bei denen noch die Notwendigkeit vorhanden ist, alle emotionellen und finanziellen Nöte zu durchleben, die eine Folge dieses Gruppensterbens sein können. Abhängig von der Zahl der darin involvierten Seelen – diese Zahl kann zwischen vergleichsweise Wenigen bis zu vielen Tausenden schwanken – kann es sich um Transporte mit Schiffbruch handeln, um einander bekämpfende Truppen, um Familien-Mitglieder, die in Kriegs-Gebieten wohnen, um Naturkatastrophen – oder um rasch um sich greifende ansteckende Krankheiten.

Einige junge Leute, die zu Selbstmord-Attentätern werden, wurden bereits von Kindheit an dahingehend indoktriniert, zu glauben, dass sie angeblich „ihre Religion verteidigen“ müssten, indem sie Mitglieder anderer Religionen töten; und entsprechend dieser machtvollen Form von Gehirnwäsche handeln sie dann. In Nirwana verläuft dann der Rückblick auf ihre Lebenszeit sehr emotional, denn sie fühlen in vollem Umfang das Ausmaß an Leid, das ihr finaler Akt bei Anderen angerichtet hat. Da sie aber gemäß einer zwingenden Programmierung gehandelt haben, ziehen sie sich dennoch keine harten karmischen Lektionen zu, sondern ihre nächste Lebenszeit wird der Aufgabe gewidmet sein, den am schlimmsten notleidenden Menschen in einer Zivilisation der dritten Dimension zu helfen, die dabei sind, spirituell und bewusstseinsmäßig zu erwachen.

Selbstmord-Attentäter, die eigentlich schon erwachsen sind, wenn sie beschließen, zu Terroristen zu werden, handeln aufgrund ihres radikal verzerrtenVerständnisses von „Ermächtigung“, das eines mitfühlenden Gespürs für die Konsequenzen für Andere beraubt ist. Und dann kommt für sie nach ihrem Selbstmord eine extrem schmerzvolle Rückschau auf ihre Lebenszeit hinzu, weil dann auch sie selbst exakt all das Leid noch einmal durchmachen müssen wie all die Personen, deren Leben durch ihre Selbstzerstörung betroffen waren; sie werden dann eine oder mehrere schwierige Lebenszeiten in einer Zivilisation der niederen dritten Dichte erleben müssen, wo das karmische Karussell mit voller Wucht auf sie einwirkt. Diese Selbst-Auslieferung ist nicht nur durch jenen finalen Akt dieser Individuen bestimmt; es sind die Energien ihres Triebs, so viele Menschen wie möglich zu töten, sowie die Tat selbst, die dermaßen finster sind, dass sie alle übrigen Aspekte ihrer Lebenszeiten überschatten.

Ein Leser aus Belgien, der in der Nähe des Brüsseler Flughafens lebt, schrieb: „Ich muss mir eingestehen, dass es immer schwieriger wird, eine positive Einstellung und Zuversicht hinsichtlich der Zukunft der Menschheit zu bewahren. Ich weiß nicht mehr, was ich anderen Menschen gegenüber noch sagen kann, wenn Themen wie dieses [die Selbstmord-Attentate] diskutiert werden. Auch wird es immer schwieriger, weiterhin zu der Überzeugung zu stehen, dass nach diesem Leben eine andere Existenz auf uns wartet. Ich frage mich, ob auch andere Leser deiner Botschaften mit den gleichen Zweifeln zu tun haben, wenn auch sie sich nicht mit einer Welt außerhalb ihres Körpers verbunden fühlen können.“

Ein Vertrauensverlust in die Zukunft der Menschheit ist eine verständliche Reaktion auf Gewalt, wenn Leute, die ihr kennt, direkt betroffen sind; und auch wenn ihr nicht über eine „Distanziertheit“ gegenüber der Welt – als eine Form göttlicher Gnade – nachdenkt, verschafft dies dem Herzen und dem Gemüt doch eine Ruhepause von dem Schock, der Verzweiflung und der Traurigkeit. In solchen Momenten ist es schwierig, an ein Leben nach diesem Leben zu denken und Trost aus dem zu schöpfen, was nur eine 'nebulöse Idee' zu sein scheint: dass es eine glorreiche geistige Welt der Liebe und des Friedens gibt. Doch das Festhalten an jener Realität ist das, was den Geist aufrichtet und die Entschlossenheit und Fähigkeit der Menschheit wiederherstellt, diese Welt zu einem weitaus besseren Ort machen zu können, als er gegenwärtig ist. Geliebte Brüder und Schwestern: Bitte zweifelt nicht daran, dass sich diese Transformation innerhalb der Erden-Zivilisationtatsächlich vollzieht!

Was den Gedankenaustausch mit anderen Menschen über tragische Geschehnisse betrifft, so lasst euren aufrichtigen Empfindungen freien Lauf. Weinen ist wesentlich gesünder als ein stoisches Unterdrücken von Empfindungen; lasst die Tränen also reichlich fließen. Bittet um göttliche Hilfe für die Heilung; blickt auf die Schönheiten der Natur; bedenkt das Wunder der Geburt, die Unschuld kleiner Kinder, und denkt an Zuwendung für eure Haustiere; wisst, dass es sehr viel mehr Gutes als Schlechtes in eurer Welt gibt und dass das LICHT kontinuierlich das Gute bestärkt und das Schlechte schwächt. Eure Redewendung: „Die Zeit heilt alle Dinge“ stimmt nur zum Teil; es kommt darauf an, ob und wie ihr die Zeit nutzt (oder nicht nutzt), in der Heilung stattfinden kann – hin zum Wohlergehen und zum Positiven.

Und nun spreche ich einfach mal nur als Matthew, um festzustellen, dass sich in unsere vorige Botschaft ein Stressfaktor eingeschlichen hatte. Die Verwüstung von Haiti einem Hurrikan anstatt einem Erdbeben zuzuordnen war ein seltenes Beispiel für die Gedanken-Inhalte meiner Mutter: es war ein Versehen in deiner Erinnerung, Mutter – das meine Übermittlung in jenem Moment außer Kraft gesetzt hatte. – Sie war bestürzt angesichts der stressvollen Woche, in der ihr Computer technische Probleme hatte, die ihre Website und ihre E-Mail-Adresse blockiert hatten und sie meine Worte nicht klar aufnehmen ließen.

Wir sagen euch für diesen Moment nun wieder Lebewohl, denn wir sind immer bei euch in bedingungsloser Liebe.

______________________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org








Share |

Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 24 Mrz 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.