Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Matthew Ward - 20.September 2015



Matthew Ward - 20.September 2015

Mit liebevollen Grüßen im Namen aller Seelen von diesem 'Ort' aus: hier ist Matthew. Zu Beginn des Aufstiegs-Kurses der Erde waren die Energie-Wogen zunächst noch milde und traten nur vereinzelt auf, und der größte Teil der Bevölkerung akzeptierte weiterhin stillschweigend den Status Quo. Als dann der Planet jedoch Stadien erreichte, in denen diese Energie-Wogen stärker wurden und häufiger auftraten, begann eine ernsthafte, offene Diskussion über untragbare Zustände und aufgeheizte Aktivitäten. Und inzwischen werden nun überall in eurer Welt zunehmend Stimmen laut, und die Völker befreien sich nachdrücklich von den letzten Spuren jahrtausendelanger Kontroll-Herrschaft finsterer Geister und Herzen.

Während ihrer gesamten Erden-'Reise' waren die Lichtarbeiter die Vorhut der Welt-Veränderer. Wir wissen, dass ihr bisweilen Überdruss empfindet und in manchen Moment gar verzagt seid über das langsame Tempo der Fortschritte, – und nicht nur ihr, denn auch viele Andere haben meiner Mutter in letzter Zeit deswegen geschrieben. Obwohl die hier nun ausgewählten Zitate sich auf gebotene Kürze beschränken, geben sie dennoch die die Empfindungen der Einsender wieder und drücken das aus, was auch Andere dazu schrieben – Empfindungen, von denen wir wissen, dass noch Viele mehr unter euch sie teilen:

„ICH BIN ALL DIESER DINGE, DIE AUF UNSEREM PLANETEN GESCHEHEN, SO MÜDE, LEID UND ÜBERDRÜSSIG! ICH SEHE DEM KOMMENDEN WANDEL MIT FREUDE ENTGEGEN!“

„Es wird Menschheit gesagt, sie befinde sich im Prozess eines fundamentalen Wandels – einer totalen Kehrtwende hin zu LIEBE / LICHT / GOTT / GEIST... – Aber viele Menschen zeigen keinerlei Anzeichen, die Hoffnung auf ein derartiges Erwachen wecken könnten. Und ich schließe mich da selbst mit ein.“

„Warum müssen Tiere so viel erleiden? – Warum könnten wir alle entweder einfach gar nicht erst existieren oder warum können wir alle nicht einfach in vollkommener Harmonie leben? Ich möchte sooo gern glauben, aber ich verstehe einfach nicht, was das alles bedeutet.“

„Kriegs-Gräueltaten haben eine verzweifelte Flüchtlings-Situation herauf-beschworen. Manche Menschen sind Milliardäre, während Millionen anderer Menschen in Armut leben und Kinder an Hunger und unhygienischen Lebens-Bedingungen sterben. Es ist schwierig, zu akzeptieren, dass Karma der Grund für die riesigen Ungleichheiten und das Leid sein soll. Wird das nie enden?”

„Je mehr Schmerz, Gewalt und Kummer ich sehe, desto schwieriger ist es, zu glauben, was du und andere geistig-spirituelle Botschafter uns erzählen, was ihr seht. Von wo aus auch immer du auf diese Welt blicken magst – es ist ein erheblicher Unterschied, hier leben zu müssen, wo Leiden und Hoffnungslosigkeit endlos zu sein scheinen.“

„Ich verstehe zwar das Konzept des freien Willens, aber ich kann nicht anders: ich frage mich, warum die Entität, die wir Gott nennen, diesen Planeten geschaffen haben sollte, damit wir ihn als Menschen bewohnen, um dann gleichzeitig zuzulassen, dass er in Unordnung gebracht wird (auch durch Menschen) – bis hin zu dem Punkt, dass Gaia schließlich nach Hilfe schreit –, und dann Freiwillige zu bitten, herzukommen und zu versuchen, wieder Ordnung zu schaffen?“

„Ich hatte allezeit das Bestreben, dass wir einander und die Tiere freundlich und respektvoll behandeln, so, wie du es sagst, – dass dies dann das Goldene Zeitalter sein wird. Ich bin jetzt 89 Jahre alt und traurig darüber, dass ich wohl nicht mehr lange genug leben werde, um das noch erleben zu können.“

Geliebte Familie: Lasst uns für einen Moment lang eure „Cheerleader“ („Anfeuerer“) sein. Es wäre verfrüht, vor dem Schlusspfiff aufs Spielfeld zu rennen, um zu feiern, aber wenn das Spiel sich in seinen letzten Stadien befindet – und das ist im Kampf zwischen LICHT und Finsternis auf Erden der Fall! – und unser Team dermaßen im Vorteil ist, dass der Sieg gewiss ist, ist es nicht verfrüht, Triumph zuempfinden. Das Spiel ist aber noch nicht vorbei, und das Team, das weiß, dass es verloren hat, verlässt noch nicht einfach das Spielfeld – beide Seiten müssen noch weiter 'ackern', bis das Spiel endet.

Das mag nun vielleicht nicht die 'angemessenste' Analogie sein für eine Welt, die sich im Prozess der Umwandlung befindet; deshalb wollen wir klar und deutlich sagen: Mit jedem verstreichenden Augenblick bewegt sich eure Gesellschaft weiter voran in Richtung einer friedvollen Welt in Gerechtigkeit, Freundlichkeit und Wohlstand für Alle!

Ihr habt keine Erinnerungen daran, dass andere Zivilisationen viele Jahrtausende lang durchgehalten haben, um sich zu wandeln – von fortwährendem Kämpfen gegeneinander hin zu einem harmonischen Zusammenleben, und deshalb habt ihr keinen Vergleich, um erkennen zu können, dass ihr dies in einem Tempo hinter euch bringt, für das es in diesem Universum bisher noch keinen vergleichbaren Präzedenzfall gibt. Was ihr dazu tun könnt, ist, zu bedenken, wie weit ihr bereits gekommen seid, seit dieses 'Spiel' begann, als die Erde vor etwa 80 Jahren ihren Aufstiegs-Kurs startete – ein kleines 'Körnchen' Zeit, sogar gemessen an eurer aufgeschriebenen Geschichte. Uralte Täuschungsmanöver und Kontroll-Mechanismen werden entlarvt, zusammen mit der heutigen Korruption, den Lügen und Machtbestrebungen; Kommunikation und Verhandeln treten an die Stelle von ungestümen Kriegstreibereien; die Forderungen der Bürger nach Reformen führen auf allen Ebenen zu Veränderungen; lokale, nationale und internationale Organisationen zeigen Wirkung in ihrem Eintreten für humane Behandlung von Tieren, für Umweltschutz und für Hilfe für Menschen, die in arger Not sind.

Tatsächlich muss noch viel mehr getan werden, bevor“Alle in perfekter Harmonie leben“; und das geschieht auch tatsächlich! Es gibt viel mehr Güte und Tugend in eurer Welt, als ihr aus den Mainstream-Medien erfahrt, die immer noch so kontrolliert werden, dass die „Nachrichten“ sich eher auf Unruheherde, Streitigkeiten und Unwichtiges fokussieren, aber kaum die unzähligen Glanzleistungen erwähnen, die die „Macht des Volkes“ in Kommunen und Städten überall auf eurer Welt erbringt; und sogar ein hoher Prozentsatz von Internet-Artikeln und Botschaften über „soziale Medien“ tendieren eher dahin, von Besorgnis-erregenden Situationen zu berichten.

Die meisten derer, die solche Informationen verfassen oder weitergeben – und folglich auch deren Empfänger – werden des ständig intensiver werdenden LICHTS nicht gewahr, das den persönlichen und planetaren Aufstieg ermöglicht. Sie wissen nicht, dass Staatsführer, die öffentlich als Gegner dargestellt werden, hinter verschlossenen Türen zusammen-arbeiten, um friedliche Lösungen für unbeständige Regionen herbeizuführen, – oder dass das Wirtschaftssystem, das von finster gesonnenen Hirnen erstellt und manipuliert wurde, jetzt zusammenbricht, um den Weg frei zu machen für das neue globale System, das auf Ehrlichkeit und Fairness basiert. Sie haben keine Vorstellung davon, dass eine Vielfalt fortgeschrittener Seelen aus anderen Zivilisationen unter euch lebt, um der Gesellschaft in ihren Fortschritten zu assistieren, oder dass tausende von Raumschiffen, die den Planeten umrunden, auf mannigfache lebenswichtige Weise Hilfe leisten, und wenn es sicher ist, werden einige von ihnen landen und fortgeschrittene Technologie bringen. – Ihr, die ihr davon wisst, lasst euer Wissen euch über jene Informations-Schwemme seitens unerleuchteter Quellen hinausheben.

Lasst uns hier eine eurer Redewendungen verwenden: „Wir sind in euren Mokassins gegangen“.(*) Auch wir waren schon oft der Welt überdrüssig, und unser 'Geduldsfaden' wurde allmählich dünner, während wir uns in unseren jeweiligen Welten – einschließlich einiger Lebenszeiten auf der Erde – darum bemühten, göttliche Veränderungen zu bewirken. Es war herzzerreißend, so viele Konflikte und Elend miterleben zu müssen, und es war schwierig, dies in den Kontext karmischer Lektionen zu bringen. Auch wenn wir wussten, dass jene Seelen sich ihre Erfahrungen selbst gewählt hatten für den Ausgleich, den sie benötigten, um sich weiterentwickeln zu können, und dass Andere in den vorgeburtlichen Vereinbarungen dafür die erforderlichen Voraussetzungen bereitstellten, war es dennoch traurig für uns, mit ansehen zu müssen, wie sich das abwickelte. Und während unserer damaligen Lebenszeiten verhielten sich, so wie heutzutage, nicht alle „schwierigen Spieler“ ihren Abmachungen gemäß; da sie mit Habgier, Herzlosigkeit und Machthunger agierten, zwangen sie Viele, unerwünschte Zustände ertragen zu müssen, – die letztlich aber dennoch außerordentlich nützlich für die seelische Weiterentwicklung waren. [(*) Anm. D. Übers.: Gemeint ist das indianische Sprichwort: „Urteile nicht über jemand Anderen, solange du nicht eine Strecke seines Weges in seinen Mokassins (= „Schuhen“) gegangen bist!“]

Ihr seht also, ihr Lieben: wir verstehen eure Gefühle durchaus. Und aus persönlicher Erfahrung und aufgrund spiritueller Führung wissen wir, dass auch ihr euch weiterentwickeln werdet und Jene aufrichten werdet, die da leiden, indem ihr ihnen durch euer Mitgefühl und eure Fürsorge LICHT sendet – statt niedriger Schwingungen der Entmutigung und Verzweiflung; und auch Jenen LICHT zu senden, die da Schmerz und Ungerechtigkeit anrichten – statt niedriger Schwingungen der Verurteilung – ist das, was der Bosheit ein Ende machen kann. Alle diese Seelen sind Brüder und Schwestern in unserer Universalen Familie,und die Güte, die ihrihnen mit eurem LICHT sendet, strahlt hinaus ins Universum –alles irgendwo beeinflusst alles überall!

Was den Gedankengang betrifft dass: „…Gaia schließlich nach Hilfe schreit –, und dann Freiwillige zu bitten, herzukommen und zu versuchen, wieder Ordnung zu schaffen“, so geschah es in Bedingungsloser LIEBE für alle Seelen, als Gaia um Hilfe rief, dass Zivilisationen, die geistig-spirituell, bewusstseinsmäßig und technologisch fortgeschritten sind, unverzüglich und erfreut reagierten, um Gaias planetaren Körper zu retten. Und aus genau diesem selben liebenden Geist heraus habt auch ihr euch bereit erklärt, zur Erde zu kommen und euren Part beizutragen.

„Wird das nie enden?“ Wir wiederholen ein Statement aus unserer vorigen Botschaft: Ihr schreitet voran – hin zu einem Level geistig-spirituellen und bewussten Gewahrseins, auf dem Karma nicht mehr nötig ist, und als die multidimensionalen Wesen, die ihr seid, werdet ihr euch ständig weiter-entwickeln und euch eurer Anfänge im puren LIEBES-LICHT des Schöpfers erinnern. Viele unter euch kommen aus Zivilisationen, die bereits alle karmischen Lektionen gemeistert haben, und wenn euer Dienst am LICHT auf Erden getan ist, werdet ihr euch vielleicht dazu entscheiden, wieder zu euren Heimatwelten zurückzukehren – oder euch zunächst einer Zeit in Nirwana zu erfreuen. In jedem Fall werdet ihr tiefe Befriedigung empfinden, dass ihr einer Zivilisation geholfen habt, sich aus der dritten 'Dichte' (Dimension) heraus-zu-entwickeln und anzufangen, glücklich, kooperativ, produktiv und kreativ zu leben.

Falls ihr nicht lange genug auf dem Planeten lebt, um miterleben zu können, wie sich das Goldene Zeitalter der Erde zu voller Blüte entfaltet, werdet ihr dies dennoch nicht vermissen müssen. Von eurem vorteilhaften Punkt im spirituellen Leben oder eurer eigenen Heimatwelt aus könnt ihr das gesamte Panorama überblicken, wie es sich entfaltet, während die Energie der LIEBE die Erde umschließt, während die Erde in ihre ursprüngliche Schönheit und Gesundheit restauriert wird, während Fülle und Reichtum gleichermaßen zur gesamten Menschheit fließt, die die Tiere mit Fürsorge und Respekt behandeln wird und in Harmonie mit der gesamten Natur leben wird. Und ihr werdet sehen, wie euerLICHT zu dieser wundersamen neuen Welt beiträgt, die im Kontinuum aufblüht, und auch in linearer Zeit befindet sie sich bereits am 'Horizont'.

Nun, wir sind gewisser Spekulationen, – oder in einigen Fällen gewisser Überzeugungen – gewahr, dass „dies oder jenes Ereignis bevorstehen“ könnte. Das eine Ende der Skala dieser Prognostik betrifft die „Endzeiten“ mit Zerstörung epischen Ausmaßes, weltweitem Chaos, das auf einen globalen wirtschaftlichen Zusammenbruch folgen könnte und in dem eventuell ein nuklearer 3.Weltkrieg begonnen werden könnte, sowie eine Versklavung durch eine uralte Erden-Zivilisation, die vielleicht zurück-kehren könnte. Ob nun absichtlich oder nicht: Diese „Alarmbereitschaft des Vorbereitet-Seins“ auf Situationen, die sich gar nicht ereignen werden, erzeugt jene Energie der Angst, die nur denen dient, die finstere Ambitionen hegen, und die Negativität auf der Erde erzeugt, die sich dann wieder durch Erdbeben, vulkanische Eruptionen, Buschfeuer und schwere Stürme auflöst.

Am anderen Ende der spekulativen Skala ist da eine 'kosmische Woge', die eure Zivilisation angeblich in die fünfte Dimension oder irgendeine andere astrale Umgebung spülen soll, die dann auch eine 'plötzliche Erleuchtung' mit sich bringen soll. Personen, deren Hoffnungen sich an eine spirituelle und bewusstseinsmäßige Erweckung 'auf einen Schlag' klammern, werden enttäuscht sein, – so wie jene, die erwartet hatten, dass das Leben auf Erden am 21.Dezember 2012 plötzlich 'mit einem Schlag' liebevoll friedlich hätte sein sollen, und die seitdem schmerzlich enttäuscht sind.

Was wirklich geschieht und weiterhin geschehen wird, ist dies: Der Aufstieg der Erde in aufeinanderfolgende immer höhere Schwingungs-Ebenen hinein – mit korrespondierenden, immer kraftvolleren Wogen aus LIEBES- und LICHT-Energie – beschleunigt die 'Reise' der Seelen auf ihrem geistig-spirituellen Weg. Ja, einige hinken da beträchtlich hinterher und bringen dadurch viele Andere in Bedrängnis; aber lasst diesem Umstand bitte keinen Vorrang in eurem Denken und Fühlen, sondern beachtet, dass die Gesetzmäßigkeit des Universums, – die der wechselseitigen Anziehung – ständig in Funktion ist! Dadurch, dass ihr für positive Entwicklungen Dankbarkeit empfindet und hinsichtlich der Zukunft der Erde zuversichtlich, optimistisch und begeistert seid, helft ihr eurer Gesellschaft, sich schneller in Richtung dieser prächtigen Zukunft zu bewegen.

Einige unter euch haben etwas zu der Entdeckung eines Flugzeug-Teils des MH370-Flugs der Malaysischen Airline geschrieben. Zu dem Zeitpunkt als Ashtar erklärte: „Als die Probleme des Flugzeugs sich wie fallende Dominosteine aneinanderreihten und alle zur Aufrechterhaltung der Funktionen erforderlichen Kontroll-Systeme löschte…“ wusste ich nicht, dass diese Probleme auch den Verlust beweglicher Teile des Flugzeugs betrafen. Als das im Wasser schwimmende Teil „als zum Flugzeug gehörend“ identifiziert wurde, schlossen die vor Ort Untersuchenden daraus, dass der Rest sich auf dem Meeresboden befinden müsse. Nicht einmal in ihren wildesten Vorstellungen hätten sie denken können, dass dieser Rest im kraftvollen Energiefeld eines riesigen Raumschiffs einer anderen Zivilisation stabilisiert worden sein könnte, das den Hauptteil des Flugzeugs solange intakt hielt, bis es sicher auf einem Planeten gelandet werden konnte, der der Erde ähnlich ist, und alle an Bord befindlichen Passagiere nach dieser Rettungs-Mission aussteigen konnten – in Übereinstimmung mit ihrer kollektiven Wahlmöglichkeit auf Seelen-Ebene.

Wir wurden gefragt, ob die Khasaren sich in den Reihen der Illuminati befinden. Dies ist in der Tat so, und die lange Historie ihrer Eroberungs-Züge und Unbarmherzigkeiten ist in eurer Welt nach wie vor nachweisbar.

Auch wurden wir gebeten, unsere Gedanken hinsichtlich des Besuchs von Papst Franziskus in den Vereinigten Staaten mitzuteilen. Wir sind der Ansicht, dass dieser Besuch von globaler Bedeutung sein wird. Während seines gesamten Papsttums hat er in Botschaften, die über die Politik hinausweisen, darauf gedrängt, ums Überleben kämpfenden Menschen aufzuhelfen. Da Entscheidungen, die in den Vereinigten Staaten getroffen werden, sich auch auf viele andere Länder auswirken, empfinden wir, dass das, was Papst Franziskus sagt, helfen wird, das spirituelle Gewahrsein innerhalb der Regierung und der Bürgerschaft dieser Nation zu erhöhen, um sich schließlich zum Nutzen aller Völker dieser Welt auszuwirken.

Unsere vorige Botschaft über die Seele hat weitere Fragen aufgeworfen, und wir werden darauf eingehen, nachdem wir noch Fragen beantwortet haben, für die in jener Botschaft kein Raum mehr war.

„Können nur Seelen in den am weitesten entwickelten Zivilisationen Engel werden oder ist das auch für Seelen in einer niederen Ebene möglich, die bestrebt sind, diesen erhöhten Status erreichen?“ – Sogar Seelen in den am weitesten entwickelten Zivilisationen werden nicht automatisch zu Engeln, sondern es geht um Seelen, deren Eigenfrequenz so hoch ist, dass sie pure Energie sind.

Der erste Ausdruck des Schöpfers Seiner Selbst brachte die Erz-Engel hervor, die aus höchster LIEBES-LICHT-Energie bestehen und im Ge-Christeten Reich leben, das dem Schöpfer am nächsten ist. Auch wenn sie nicht inkarnieren, können sie dennoch Aspekte ihrer Seelen-Ebenen in Persönlichkeiten leiten, die sie mit angeborenen Fähigkeiten und Scharfsinn ausstatten; der am besten bekannte Erz-Engel in diesem Universum dürfte Sananda sein, dessen Persönlichkeit jene Seele ist, die ihr Jesus nennt. Die Erz-Engel kommunizieren auf telepathischem Wege mit Wesen in den physischen und geistigen Welten, und sie strahlen ihre allmächtige Energie kontinuierlich auf den gesamten Kosmos aus.

Unter Anwendung der ihnen vom Schöpfer verliehenen Energie visualisierten und manifestierten sie sodann weitere Unter-Ebenen von Engelwesen, und die Engel in diesem Universum dienen in myriaden-facher Weise als Gottes Gesandte. Selbstverständlich könnt ihr sie jederzeit um Hilfe anrufen, – den Seelen im gesamten Engel-Reich ist dies willkommen –, aber 'bitten' ist nicht notwendig, denn diese ständig wachsamen Wesenheiten sind sich eurer Umstände bewusst und gewähren euch frei ihren Beistand. Wenn sie sich auch niemals in euren freien Willen einmischen werden, ist es ihnen dennoch gestattet, Menschen davor zu bewahren, Grenzen zu überschreiten, die der Klausel ihres Langlebigkeits-Kontakts zuwiderlaufen; sie können die Aktivität der Selbstheilungs-Mechanismen eures Körpers anspornen, göttliche Führung geben, Energie verstärken, den Geist aufrichten, emotionales und physisches Leiden mildern und Personen während ihres blitzschnellen Übergangs vom physischen zum spirituellen Leben begleiten. Ihre Präsenz in eurem Leben wird in den Malereien alter Meister dargestellt, – aber im Gegensatz zu diesen Abbildungen haben Engel keine Flügel; sie können sich jedoch leicht manifestieren, und das geschieht häufig während einer Leben-rettenden Mission für eine Person, die dann glaubt, sie hätten Flügel.

Einige Seelen in der Abstammungslinie der Engel entscheiden sich möglicherweise, sich in den Zyklus des Lebens in spirituellen und physischen Welt einzureihen, um dort in einer jungen Zivilisation, oder einer Zivilisation, die gerade aus der Finsternis auftaucht, ein Beispiel für Gottesfrömmigkeit und Erleuchtet-Sein zu geben. Wesentlich häufiger aber nehmen sie zu spezifischen Zwecken für kurze Zeit den Status des Menschseins an, um jemanden zu schützen, der gerade in momentaner Gefahr ist, oder um eine besorgte Person zu trösten, oder um eine Seele in die von ihr gewählte Richtung zu 'schubsen', wenn diese Person nicht weiß, welche Weggabelung sie einschlagen soll, oder um Jemandem Mut zuzusprechen, seinen starken intuitiven Empfindungen zu folgen.

Somit kann es nicht gelingen, bestrebt zu sein, ein Engel zu werden, – sondern danach zu streben, wie ein Engel zu sein, ist der Mühe wert. Und, ihr Lieben: wenn ihr euer LIEBES-LICHT zum Ausdruck bringt durch großzügiges miteinander Teilen mit denen, die des Beistands bedürfen, dann dient ihr als „Engel auf Erden“.

Ja, Mutter, ich sehe, dass verbliebene Fragen noch bis zur nächsten Botschaft warten müssen. Im 'Lebewohl', das wir sagen, umarmen euch alle erleuchteten Seelen dieses Universums in ihrer bedingungslosen Liebe allezeit während eurer 'Reise' auf Erden.

______________________________________

LIEBE und FRIEDEN

Suzanne Ward
Website: The Matthew Books
Email: suzy@matthewbooks.com
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org








Share |

Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 24 Oktober 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen