Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, April 6, 2011

SaLuSa, April 6, 2011

Ganz plötzlich kann eine Reihe von Ereignissen, die ihr vorausgeahnt habt, von uns als tatsächliches Geschehen gesehen werden, obwohl euch nicht die Gabe gegeben ist, den Ausgang der Dinge zu erkennen. Nun ja, ihr wisst, was angestrebt ist, aber die Resultate, die wir untersuchen, können sich auf mehr als nur auf eine Weise entfalten. So lasst den Veränderungen ihren Lauf und wisst, dass sich auf lange Sicht alles so entwickeln wird, wie es geplant ist. Der ’Mittlere (Nahe) Osten’ war bereits seit vielen Jahren ein Brennpunkt und hatte sozusagen den Schlüssel für eure Zukunft in der Hand. Das hätte leicht zu einer Situation führen können, die einen weiteren Weltkrieg hätte auslösen können. Eine solche Situation wurde mit unserer Hilfe dadurch abgewendet, dass verhindert wurde, dass kleine Konfrontationen sich unter Verwendung nuklearer Waffen zu einem großen Krieg ausweiten. Dies konnte geschehen, weil wir die göttliche Autorität übertragen bekommen haben, unter solchen Umständen zu intervenieren, damit es zu keiner Eskalation kommt. Die Folge des kommenden Wandels im Führungs- und Regierungswesen wird sein, dass die gesamte Welt zu einem sichereren Ort werden wird, und das wird uns dem offenen Kontakt mit euch wesentlich näher bringen.

Wir sind uns der Frustration bewusst, die von vielen unter euch empfunden wird, darüber, dass die Dinge sich so ausgedehnt lange hinziehen; in Wirklichkeit aber bewegen sie sich recht schnell weiter voran und erfüllen die Erwartungen, die wir haben. Ihr müsst sozusagen euer Haus in Ordnung bringen und den Wunsch erkennen lassen, diesen Zyklus damit vollenden zu wollen, dass ihr den Aufstieg erreicht. Das ist in Wirklichkeit alles, was zählt, und es ist der Grund für all das, was ihr jetzt durchmacht. Mutter Erde wird gewiss von eurer Hilfe profitieren, könnte ihren weiteren Weg jedoch, falls nötig, durchaus auch alleine weitergehen! Wir sehen einen Wandel in der Einstellung vieler Menschen voraus, wenn sie erst einmal den wahren Zweck des Lebens begriffen haben, denn bisher seid ihr da eher mit verschlossenen Augen herumgelaufen. Das war nicht unbedingt euer Fehler, aber ihr wart der Vorstellung erlegen, dass ihr voneinander und von Gott abgetrennt wärt. Ihr beginnt jetzt zu erkennen, wie sehr ihr voneinander abhängig seid, und dass eure eigenen Handlungen sich zugleich auf alle Anderen auswirken. Das erklärt, auf welche Weise ihr kollektiv für eure Wirklichkeit verantwortlich seid, und lässt euch erkennen, dass ihr diese Wirklichkeit auch verändern könnt.

Die Lichtarbeiter zeigen den Weg und nutzen ihre Energien, um mehr LICHT zur Erde zu holen. Durch ihre Fähigkeit, ruhig und gelassen zu bleiben und die Energien dorthin zu lenken, wo sie gebraucht werden, haben sie bereits sehr viel von den niederen Energien bereinigt, die bisher die ’Arterien’ von Mutter Erde verstopft hatten. Je mehr Erfolg sie haben, desto leichter wird es sein, den Griff der Dunkelkräfte zu brechen, den sie bisher auf euch hatten. Sie sind mehr und mehr uneins untereinander und verzweifelt darüber, dass ihre Macht ernsthaft geschwächt ist und dass es keinen Weg zurück mehr gibt. Doch Vorsicht ist geboten, denn in solchen Zeiten werden sie gefährlich, weil sie nach einem Ausweg aus ihrer üblen Lage suchen. Wir haben ihnen bei vielen Anlässen eine Lösung angeboten, aber erst jetzt erkennen sie, dass ihnen nicht viele Optionen bleiben. Sie müssen ihre Machtpositionen aufgeben, und in dieser Hinsicht bleibt ihnen keine andere Wahl. Es ist an der Zeit, dass diejenigen von der LICHT- Seite die Verantwortung übernehmen und euch in die abschließende Reise in die Freiheit mitnehmen.

Es ist eine seltsame Situation, in der ihr euch zurzeit befindet: ihr haltet euch einerseits wie immer bereit für euer tagtägliches Leben, wisst aber andererseits, dass dieses Leben sich in nicht allzu ferner Zukunft ganz erheblich verändern wird. Bedenkt, dass der Aufstieg ein Prozess ist, der ständig fortlaufend stattfindet und auch während der Endzeiten keine Pause macht. Die größten Veränderungen werden die sein, die sich an euch selbst vollziehen, und Viele unter euch stellen bei sich bereits eine neue Bewusstseins-Ebene fest. Mit dieser Erweiterung kommt auch eine bessere Erkenntnis und ein besseres Verständnis der Macht der LIEBE und dafür, wie diese zum Wohle Aller genutzt werden kann. Im Frieden mit sich selbst und Eins mit der Welt zu sein ist etwas Wunderbares, das anzustreben sich lohnt; und es ist durchaus erreichbar.

Die Erfahrungen, die ihr mitbringt, wurden nicht ohne beträchtliche Opfer eurerseits gewonnen. Doch sie sind der Grund, weshalb ihr zur Erde gekommen wart; denn nirgendwo sonst hättet ihr so rasche Fortschritte machen können. Die Dualität war ein ideales Spielfeld, um eure Fähigkeit zu testen, inmitten der Herausforderungen zwischen LICHT und Dunkelkräften zu leben. Ihr habt beide Seiten durchgespielt, um eure Erfahrungen zu vervollständigen, und heute klärt ihr jegliches noch verbliebene Karma, weshalb euer gegenwärtiges Leben sich als sehr fordernd erweisen kann. So nehmt die letzten Herausforderungen an im Wissen, dass euer Karma geklärt sein wird, bevor ihr in die höheren Dimensionen aufsteigt.

Es werden euch die wunderbarsten Gaben verliehen, und sie kommen mit der Anhebung eures Bewusstseins. Mit der Zeit werdet ihr telepathischer werden, und dann wird eure Erkenntnisfähigkeit keine Grenzen mehr kennen. Ihr werdet reisen, wohin auch immer ihr möchtet, und werdet zur großen Familie der Weltraumwesen gehören. Als Mitglieder der Galaktischen Föderation könnt ihr dann das Universum erkunden und anderen Menschen zudiensten sein, die, wie ihr zurzeit, ihren Weg zurück in die höheren Dimensionen suchen. Die Vergangenheit und die Zukunft werden dann Eins geworden sein, und ’Zeit’, wie ihr sie bisher versteht, wird aufgehört haben zu existieren. Es wird nur wenig von dem übrig bleiben, was in Verbindung mit euren Erfahrungen in der Dritten Dimension zu sehen ist; das Leben wird so anders und erfreulich sein, – ohne die Mühen, die ihr jetzt noch ertragt. Der attraktivste Aspekt für euch wird gegenwärtig wohl der Gedanke sein, dass ihr dann einen LICHT-Körper haben werdet, der nicht altert und nicht unter Krankheiten oder Gebrechen zu leiden hat. Es wird zudem ein Körper sein, den ihr durch pure kreative Gedanken verändern könnt, was euch ermöglicht, euch so zu präsentieren, wir ihr es euch wünscht.

Ihr mögt euch daher fragen, wie jemand wissentlich Nein sagen könnte zu einem Leben in den höheren Dimensionen. Aber einige Seelen sind sich ihrer Sache tatsächlich noch unsicher und klammern sich daher lieber noch weiter an das, was ihnen vertraut ist, anstatt, gegenwärtig nur widerwillig, eine neue Verpflichtung einzugehen. Das liegt zum Teil an mangelndem Begreifen, denn sie können nicht erkennen, wie ein Leben außerhalb der Erde sein würde. Gewiss hat euer Leben auf der Erde zuweilen auch seine angenehmen Seiten, aber diese verblassen zur Bedeutungslosigkeit, verglichen mit dem, was euch bevorsteht. Wenn ihr nur einen flüchtigen Eindruck davon gewinnen könntet, dann wären eure Besorgnisse recht bedeutungslos; und hinzu kommt noch die Tatsache, dass eure Zukunft garantiert ist und nichts eure Bestimmung ändern kann.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich bin erfreut darüber, dass ihr durch verschiedene Channel-Medien zumindest Quellen von Neuigkeiten hinsichtlich des Aufstiegs habt. Wenn ihr ausschließlich auf eure offiziellen Massenmedien angewiesen wärt, würdet ihr nur wenig oder gar nichts darüber erfahren, denn die Dunkelmächte wollen nicht, dass ihr etwas über die Gelegenheit erfahrt, den Dualitätszyklus hinter euch lassen zu können. Sie würden die Endzeiten lieber als jenes „Harmagedon“ darstellen und mit der Angst vor Tod und Zerstörung spielen, die sich an diese Vorstellung knüpft. Sie hatten in der Tat ’Zwischenfälle’ geplant, die eine Übereinstimmung mit jenen Prophezeiungen herstellen sollten, um die Bevölkerung in solchem Glauben an ein Ende der Welt zu erschrecken und einzuschüchtern. Fürchtet euch nicht, ihr Lieben, denn wir werden sicherstellen, dass der Übergang so unbeschwert wie möglich gemacht werden kann; dann wird das Leben entsprechend eurem freien Willen weitergehen und in eine gute Zukunft führen.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Share |

Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 29 März 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.