Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, 10.Oktober 2014

SaLuSa, 10.Oktober 2014

Wie immer verfolgen wir eingehend eure Fortschritte und sind erfreut, feststellen zu können, dass so Viele unter euch sich gänzlich der fortschreitenden Erhöhung ihrer Eigenschwingung widmen, die sie in die höheren Ebenen hinauftragen kann. Und – worüber wir euch bereits informiert hatten: Die Tatsache, dass ihr eure Eigenschwingung um eine Rate erhöht, die euch bis an den Punkt des Aufstiegs und damit in die nächste Frequenz-Ebene weiterbringen kann, sollte nicht als „separates Geschehen“ betrachtet werden. Ihr fließt mit dem Strom der sich erhöhenden Frequenzen, und langsam aber sicher erschafft ihr euch dadurch einen Körper auf kristalliner Basis – mit all den Vorteilen, die dieser mit sich bringt. Ihr werdet durch euer eigenes Bemühen und eure Hingabe an die Aufgabe aufsteigen, euch selbst in Harmonie und Ausgeglichenheit zu bringen. Offensichtlich ist es aber so, dass (noch) nicht jede Seele fähig ist, diese Ebene zu erreichen; dennoch werden alle schließlich die für sie ideale und vollkommene Ebene finden. Viele unter euch haben bereits vollständige Kontrolle über das erreicht, was da mit ihnen vor sich geht. Wir ermuntern euch, in dieser wichtigen Zeit gänzlich auf euer Ziel fokussiert zu bleiben und eure Energie nicht mit Dingen zu verbinden, die von niederer Schwingungs-Eigenschaft sind.

Denn sonst besteht immer das Risiko, dass ihr euch in die Affären anderer Menschen hineinziehen lasst, was nur so lange in Ordnung ist, wie ihr selbst jederzeit zentriert bleibt. Ihr könnt zum Friedensstifter werden, ohne persönlich in Streitfragen anderer Leute involviert zu werden. Ihr könnt weiterhin ein Heiler sein, wenn dies euer Wunsch ist; denkt aber daran, am Ende einer Heilsitzung eure Aura um euch wieder zu schließen. Ich bin sicher, dass ihr zwar kaum einer Ermahnung hinsichtlich solcher Vorsichtmaßnahmen bedürft; trotzdem ist es notwendig, sich jeden Risikos für euch selbst vollständig bewusst zu sein. Selbstheilung wird es weiterhin geben; aber mit der Zeit wird auch diese immer weniger notwendig sein. Ihr werdet feststellen, dass euer Körper sich im Laufe der Zeit „verjüngt“, und wir wissen, dass Einige unter euch in der Tat das Gefühl haben, dass ihr Körper mehr und mehr zur Ausgeglichenheit findet – ungeachtet ihres Lebensalters. Daran könnt ihr sehen, dass ihr jetzt in eine Periode bedeutsamer Veränderungen geht, die sich auch auf Seelen auswirken, die sich dieser Vorgänge normalerweise nicht bewusst wären. Schlussendlich werden alle Seelen die für sie richtige Ebene finden, die notwendig ist, damit sie dort weitere Fortschritte machen und sich weiterentwickeln können.

Für viele Seelen wird dieser Zyklus das Ende ihrer Notwendigkeit sein, noch weitere Erfahrungen in und mit den niederen Schwingungen zu machen. Denn sobald diese Lektionen gelernt sind, bewegt ihr euch hinauf zu einer höheren Ebene, wo ihr euch soweit weiterentwickelt, dass eure Fortschritte euch in die LICHT-Reiche tragen können. Bisher seid ihr eher wie ein kleiner 'LICHT-Punkt', der jedoch immer größer wird, je weiter ihr euch aufwärtsbewegt. Schließlich werdet ihr dann zu einem großartigen LICHT-Wesen; für den Augenblick genügt es, zu sagen, dass ihr diese 'Reise' begonnen habt. Bis dahin könnt ihr anfangen, euch auf eine aufregende Zeit zu freuen, die euch alle möglichen Arten interessanter Erfahrungen vermitteln wird. Vielleicht werdet ihr die Aussicht, mit eurer Weltraumfamilie zusammenzukommen, sowie die Gelegenheit, wieder zu eurem Heimat-Planeten zurückkehren zu können, höchst aufregend finden. Da gibt es viel für euch zu entdecken, und es existiert eine Vielfalt an Missionen, die ihr unternehmen könnt. Die Art eurer Zukunft unterliegt eurer eigenen Wahl, aber sie wird bedeuten, dass ihr das LICHT überall hin tragt.

Einige Menschen auf der Erde besitzen zwar einen gewissen Grad an Neugier, was den Zweck ihres Daseins auf der Erde betrifft, und sie sind auch am Leben im Allgemeinen interessiert; aber sie finden es schwierig, herauszufinden, welcher Informationsquelle sie denn nun vertrauen können. Generell würden wir sagen: Folgt eurer Intuition, denn sie wird euch behutsam dahin führen, dass ihr die passende Informationsquelle findet. Zweifellos kann es sein, dass ihr von der Wahrheit überwältigt sein werdet, und deshalb ist es sinnvoll, euch schrittweise damit vertraut zu machen, ausgehend zunächst von jenen Inhalten, die euch akzeptabel erscheinen. Bedenkt dabei auch: Sobald ihr überhaupt für derartige Informationen empfänglich seid, werdet ihr zunehmend immer mehr davon erhalten. Ihr Alle habt Geistführer und Helfer bei euch, die Ereignisse für euch so „arrangieren“, dass ihr mit den richtigen Leuten zusammenkommt und erhellende Erfahrungen sammeln könnt. Alle diese Ereignisse werden mit eurem inneren Wissen und eurer Akzeptanz arrangiert, auch wenn ihr vieleicht keine wachen Erinnerungen daran zurückbehaltet. Ihr werdet niemals allein gelassen, um ohne Hilfe weiterforschen zu müssen, und sogar jene Seelen, die sich noch durch die Finsternis hindurch-wühlen, haben Hilfe zur Hand, sobald sie auf das LICHT reagieren.

Zuweilen – in einer tiefen Depression – könnt ihr euch so fühlen, als ob ihr keinen einzigen Freund in der Welt hättet; dennoch ist Hilfe immer nur 'einen Gedanken weit entfernt'. In solch emotionalen Momenten seid ihr nur sehr schwer erreichbar; dennoch werdet ihr mit LIEBE überschüttet, die euch schließlich wieder aufrichtet. Ihr mögt fragen, warum denn zugelassen wird, dass ihr solche Traumata erlebt, – und die Antwort ist: „für eure Erfahrung“, die eure Seele weiterwachsen lässt. Es sind solche Momente und die entsprechenden Lektionen, die es daraus zu lernen gilt, die euer rapides Weiterwachsen fördern und ermöglichen, dass ihr noch mehr LICHT zu euch zieht. Ihr könntet sagen, dass die Erde ein Ort der harten Arbeitgeber ist, und im Allgemeinen trifft das auch zu; aber sie ist auch der Ort, an dem ihr eure Lektionen am schnellsten lernt.

Wir blicken auf die Erde und sehen Seelen in all ihren unterschiedlichen Evolutionsstufen, und wir sehen, wie sie sich vermischen und aufeinander einwirken. Das führt manchmal zu gewalttätigen Akten, denn es gibt ja auch die Tendenz, sehr einsam und egoistisch zu werden. Solche Seelen werden von weiter fortgeschrittenen Seelen beobachtet, die auch für sich selbst noch wieder Lektionen daraus ziehen können, ohne involviert zu sein. Die Interaktion zwischen unterschiedlichen Wesens-Gruppen gehört insgesamt zu den Erfahrungen, die euch befähigen, euch weiter-zu-entwickeln. Karma kann äußerst kompliziert sein; seid jedoch versichert, dass es sich perfekt 'ausarbeitet', sodass alle darin involvierten Seelen ihren Nutzen daraus ziehen können. Ihr wäret in der Tat überrascht, wenn ihr wüsstet, wie viel Aufmerksamkeit karmischen Themen gewidmet wird, damit garantiert ist, dass alle Seelen daraus profitieren. Ihr werdet zweifellos erleichtert sein, wenn ihr erfahrt, dass ihr euer Karma effektiv geklärt haben werdet, sobald ihr euch über die 3.Dimension hinaus erhoben habt.

Sobald eure Augen sich der Wahrheit eures Seins geöffnet haben, ergeben sich weitere Fragen, da euer Bewusstsein sich weiter ausdehnt, und um euch herum gibt es immer auch klügere Wesen, die euch die Antworten darauf geben können. Schon jetzt könnt ihr mit Höheren Wesenheiten kommunizieren, wenn ihr euch in einen meditativen Zustand versetzt und euren Geist klärt, damit ihr dafür empfänglich seid. Lasst sie wissen, welche Informationen ihr braucht, – und entweder erhaltet ihr eine unmittelbare Antwort, oder die Antwort kommt zu einem späteren Zeitpunkt, wenn ihr sie vielleicht gar nicht erwartet.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich freue mich immer, wenn ich mit Michael (Quinsey) für eure Aufklärung arbeiten kann. Mögen die LIEBE und das LICHT allezeit mit euch sein!

Danke, SaLuSa!
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org











Share |

Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 24 Oktober 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen