Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, January 24, 2011

SaLuSa, January 24, 2011

Die „Schriftzeichen sind an der Wand“ für die Dunkelmächte, und der Impuls für die Weiterentwicklung der Ereignisse intensiviert sich, sodass sie spüren, dass sie nicht mehr jenen Grad an Kontrollmacht haben, um deren Ausgang zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Sie fühlen sich wie im Belagerungszustand und verlieren allmählich ihren Weg aus den Augen. Sie würden gerne irgendeinen „Auslöseknopf drücken“, aber sie fühlen sich nicht mehr in der Lage dazu und verzetteln sich in ihrem Versuch, ihrem unausweichlichen Schicksal zu entkommen. Kapitulation ist für sie keine Option, aber am Ende werden sie das als einzigen Ausweg erkennen müssen. Unter diesen Umständen würde ihnen kein Unheil drohen, denn wir gewähren ihnen die gleichen Rechte wie jeder anderen Seele. Sie werden vor Ende des Zyklus noch viele Lektionen zu lernen haben. Das gilt faktisch für alle Bereiche, denn ihr geht normalerweise nicht durch derartige Perioden der Prüfung, ohne beachtliche Fortschritte dabei zu erreichen. Das ist es, worum es in allen euren Erfahrungen geht, ihr Lieben, denn am Ende werdet ihr daraus als größere Seele hervorgehen.

Ihr wart einst hohe und mächtige Seelen, die dann die Herausforderung annahmen, durch die Dimensionen hindurch in eurer Eigenschwingung abzusinken, um die Dualität zu erfahren. Dahinter stand immer das Wissen darum, dass ihr niemals vergessen werden würdet, und ungeachtet dessen, wie sehr ihr eure Verbindung zum LICHT verloren habt, wird euch dennoch geholfen, wieder dorthin zurückzukehren. Der Nachweis dafür existiert überall um euch, da das LICHT zur Erde zurückkehrt. Es ist jetzt die Zeit, in der die Erinnerung an euer wahres Selbst zu euch zurückkehrt, und da dem im Voraus zugestimmt worden war, wird euch immense Hilfe dafür zuteil, dass ihr wieder erhöht werdet. „Suchet, so werdet ihr finden“, das traf nie mehr zu als jetzt, und niemand, der den ernsthaften Wunsch hat, zum LICHT zurückzukehren, wird damit scheitern.

Ihr habt euch auf diese Endzeit bereits seit sehr langer Zeit vorbereitet, und mit jeder weiteren Inkarnation habt ihr eure nächsten Erfahrungen geplant, damit ihr eure Evolution in den Griff bekommt. Jedem von euch wurde zugestanden, dass ihr die nötigen Forschritte dazu im jeweils selbst bestimmten Tempo machen könnt, und deshalb wird keinerlei Druck auf euch ausgeübt, damit ihr in Schritten vorankommen könnt, mit denen ihr glücklich seid. Ihr seid alle einzigartig, wenn es um spirituelle Fortschritte geht, und euch ist die Freiheit gegeben, Erfahrungen jeglicher Art zu machen, welche auch immer das sein mögen. Gelegentlich werden einige unter euch Inkarnationen außerhalb des Planeten durchmachen und dann später wieder einmal zur Erde zurückkehren. Für euch wird gesorgt, und es wird nach euch gesehen, in einer Weise, deren ihr nicht unbedingt gewahr seid, – dies alles jedoch in eurem eigenen Interesse, um euch in die Lage zu versetzen, euren Lebensplan zu erfüllen. Während ihr auf der Erde weilt, kann es sein, dass ihr dort nicht die ersehnte Befriedigung gefunden habt, und es mag den Anschein haben, dass ihr eurer Zeit vergeudet. Glaubt uns, dass dies niemals der Fall ist, denn jede Lebenszeit ist wertvoll für euch, auch wenn ihr den Grund dafür vielleicht noch nicht erkennt. Wenn ihr hinterher wieder ins so genannte „Sommerland“ zurückkehrt, erfahrt ihr genau, welches euer Plan gewesen ist, und dann werdet ihr hoffentlich feststellen, dass ihr ihn erfolgreich erfüllt habt. Falls nicht, werden neue Gelegenheiten für nachfolgende Lebenszeiten arrangiert werden.

Alles ist für euch so organisiert, dass ihr mit all dem konfrontiert werdet, was zu lernen ihr euch vorgenommen hattet. Zuweilen kann dann eine entsprechende Lektion schmerzhaft sein; doch das würde nicht so sein, wenn es nicht wichtig wäre für eure Verständnisfähigkeit. Nehmt als Beispiel das Mitgefühl, das mit der Erkenntnis des Einsseins allen Lebens kommt. Da gibt es manchmal Menschen, die wenig oder gar kein Mitgefühl haben für Andere, die anders sind als sie selbst. „Abgrenzung“ war Äonen lang ein Thema, das auf gewissen wahrgenommenen Unterschieden zwischen euch basierte. Diese Unterscheidungen werden mit der Zeit von selbst verschwinden, wenn ihr erkennt, dass alle Seelen gleich sind. Diejenigen, die das entsprechende ’Know How’ haben, sollten Anderen behilflich sein, denn auf diese Weise kann eine Gesellschaft als Ganzes weiterkommen. Bisher ist nur wenig dafür geschehen, zueinander zu finden, doch wird es nicht mehr lange dauern, dann werdet ihr erkennen, dass da ein gemeinsamer Impuls vorhanden ist, der euch alle weiter vorantreibt. Schließlich strebt ihr alle den Aufstieg an, obschon es jedem Einzelnen überlassen bleibt, wann er sich dazu entschließt. Es wird nicht an Ermutigung fehlen, wenn deutlich wird, dass ihr dazu bereit seid, und eure Geistführer werden in aktiver Weise dafür sorgen, dass eine Gelegenheit dazu euren Weg kreuzt.

Wir strecken euch unsere Hände entgegen und tun viel in eurem Namen, sodass unsere Bemühungen von euch immer mehr wahrgenommen werden. Wir freuen uns darauf, in aller Offenheit aktiv werden zu können, und dieser Zeitpunkt ist nicht mehr fern. Vieles von unserer Arbeit wird von unseren Raumschiffen aus erledigt, die für euch in Unsichtbarkeit getarnt sind, was nicht nur für unsere eigene Sicherheit sondern auch für die eure wichtig ist. Denn es wurde schon in zahlreichen Fällen auf uns geschossen oder es wurden Verfolgungsversuche unternommen, obschon wir sagen müssen, dass dies kein wirklicher Anlass zur Besorgnis ist. Wir sind recht sicher und haben Technologien, die euer Vorstellungsvermögen weit übersteigen, – die wir jedoch nicht unbedingt zum Einsatz bringen möchten, es sei denn, es gibt keine Alternative. Normalerweise sind wir in der Lage, Streitfragen durch diplomatische und friedliche Vergleiche zu schlichten. Das ist eine Vorgehensweise, die der Mensch erst noch lernen muss, aber wir sagten bereits, dass der Aufgestiegene Mensch ohnehin jeglichen Gedanken an Krieg oder Aggression hinter sich gelassen haben wird.

Als Zivilisation legt ihr einen langen Weg zurück, bevor ihr endlich die höheren Dimensionen erreicht, die vor langer Zeit eure Existenz-Ebene gewesen waren. Aber sie werden erreicht werden; einen anderen Ausgang der Dinge wird es nicht geben. Jede Seele kommt kontinuierlich voran, unabhängig davon, wie oft sie zurückfällt, denn ’Zeit’ an sich ist kein Faktor, wenn es um eure Weiterentwicklung geht. Erfahrungen wie die, sich in der Dualität aufzuhalten, geben euch in der Tat die goldene Gelegenheit, eure Fortschritte zu beschleunigen. Wenn ihr eurer Einschätzung nach erfolgreich darin wart, eure Eigenschwingung angehoben zu haben, muss man euch zu eurer Leistung beglückwünschen, denn ihr werdet hart dafür gearbeitet haben. Und wenn ihr erst einmal aufgestiegen seid, werden weitere Fortschritte einfacher aber auch langsamer verlaufen und eine glückliche und erfreuliche Erfahrung sein.

Welch eine Zeit, auf der Erde zu sein! Wenn ihr die positiven Entwicklungen verfolgen könntet, würdet ihr dieses Jahr als eines sehen, das im Begriff ist, voller aufregender Ereignisse zu sein. Die Antworten auf alle eure Probleme stehen sozusagen abrufbereit. Umfang und Ausmaß der Veränderungen werden euch bis ins nächste Jahr beschäftigen, und am Ende wird alles deutlich anders sein als bisher. Und für jetzt gilt, dass nur weniges sich so schlecht entwickeln wird, wie ihr vielleicht denkt; denn alle Schwierigkeiten werden nur von kurzer Dauer sein. Die Erde mag sich schütteln und rumpeln, aber wir werden auf die Auswirkungen achten, die dies auf das Umfeld haben könnte. In der Tat werden wir die Dinge in Balance halten, damit sie nicht außer Kontrolle geraten. Und das haben wir bereits seit langer Zeit getan und dadurch Entwicklungen abgewendet, die ansonsten für weite Regionen der Erde katastrophal ausgegangen wären.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und wir sind besonders intensiv damit beschäftigt, uns auf dem Laufenden hinsichtlich dessen zu halten, was auf der Erde vor sich geht. Dies ist zum Teil der Grund, weshalb ihr so viele unserer Raumschiffe an eurem Himmel beobachten könnt. Das ist eine Garantie dafür, dass eure Zukunft mit uns sicher ist.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow - www.paoweb.org


Share |

Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 29 April 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.