Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Sheldan Nidle - July 6, 2010

July 6, 2010

12 Ik, 5 Kumku, 5 Caban

Selamat Jarin! Hier sind wir wieder, um Weiteres mit euch zu besprechen. Die beiden Hauptkräfte, die da gegeneinander angekämpft haben, befinden sich nun an einem entscheidenden Punkt. Unsere irdischen Verbündeten haben die jüngsten Versuche der Dunklen verhindert, ihrem Niedergang auszuweichen, und diese Strategien des LICHTS bringen uns nun an die Schwelle zum Erfolg. Die Dunklen sind weiterhin auf der Suche nach irgendwelchen möglichen Optionen, ihr „Spiel“ weitertreiben zu können, aber wir beabsichtigen zutiefst, hier nun das Ende des „Spiels“ zu sehen. Unsere irdischen Verbündeten sind mehr als bereit, ihr eigenes Regierungspersonal an die Macht zu bringen, und diese Wendung des Geschehens kann eure Wirklichkeit rasch in die Transformationsprozesse bringen, die die Bühne bereiten für unsere offizielle Ankunft an euren Gestaden. Bedenkt, dass vieles von dem, was geplant war, von der ständigen Unnachgiebigkeit der Günstlinge der Dunklen „abgedrosselt“ wurde. Wenn aber nun die Macht der Kabalen beseitigt ist, können die Programme, die wir euch so oft beschrieben haben, in die Tat umgesetzt werden. Mutter Erde muss von der Bürde befreit werden, ungezählte Millionen Barrel Rohöl an die dunklen Kartelle verlieren zu müssen; doch seid versichert, dass eure Energiekrise in ihrer Essenz eher eine Sache der Philosophie und der Machtkontroll-Mechanismen ist.

Das ausströmende Öl wirkt sich auf den Zusammenschluss der tektonischen Platten der Erdkruste aus, was wiederum die notwendige Neuanordnung ihrer Oberflächen-Eigenschaften beeinflusst. Als euer Planet einst die Realität annahm, die euch nunmehr seit Jahrtausenden vertraut ist, begriff er zugleich deren Instabilität. Schwere Erdbeben, Vulkanausbrüche und plötzliche Absenkungen ganzer Landmassen unter die Wellen eurer drei großen Ozeane haben eure Heimatwelt von Zeit zu Zeit stark verändert. Ebenso haben sich Meeresspiegel abrupt angehoben oder gesenkt und die Bevölkerung ganzer Nationen dezimiert oder verschlungen. So lebt ihr in einer unsicheren Welt, und viele unter euch leben nur einen Schritt weit von einer Katastrophe entfernt. Mutter Erde möchte dies ändern, aber dafür benötigt sie eure Bewusstseinserhöhung und eure Erkenntnisfähigkeit, dass die Welt, in der ihr lebt, spezifische Gründe für ihre Existenz hat. Der vorrangige Grund war, euer 13 Jahrtausende währendes Experiment eines Lebens in begrenztem Bewusstsein zu unterstützen. Dieses Experiment ist nun zu Ende, und ihr seid an dem Punkt angelangt, an dem ihr einen raschen Übergang vollziehen müsst – zurück in den Zustand als die vollständig bewussten Wesenheiten, die ihr einst wart.

Um euch dahin zu bewegen, was wir die Demarkationslinie nennen, hat der Himmel spezielle Verfügungen an die Schutz-Wesenheiten einer jeden einzelnen Person unter euch erlassen, dahingehend, dass sie mit einer Serie anpassender Veränderungen an euch beginnen, um euch aufzuwecken und schließlich darauf vorzubereiten, dass ihr die mit eurem vollständigen Bewusstsein verbundenen Verantwortungsbereiche wieder übernehmt. Um diesen Prozess in Gang zu bringen, hat während des vergangenen Jahrhunderts eine Reihe von Geschehnissen eure Wirklichkeit in Frage gestellt, Geschehnisse, die sich am Rande von Katastrophen bewegten: ausgedehnte Kriege, Hungersnöte, Naturkatastrophen und andere vermischte wirtschaftliche und gesellschaftliche Kalamitäten, die euch widerfahren sind. Das waren Weckrufe, die euch alarmiert haben hinsichtlich dessen, was noch hätte passieren können. Unsere Ankunft als Überbringer des ’Ersten Kontakts’ mit euch ist eines der letzten Merkmale in der Reihe der Anzeichen, die sich in eurer Realität bemerkbar gemacht haben. Wir verstehen die vielen Besorgnisse, die all dies begleitet haben; der Himmel hat euch da in der Tat einen recht unglaublichen „Ritt“ zugemutet! Ihr habt euch aus einem Zustand, der anfänglich recht stabil zu sein schien, in einen Zustand hineinbewegt, dessen Sprunghaftigkeit und Heftigkeit rapide eskalierte, sodass ihr nun einen beinah unerträgliches Ausmaß an Ängsten und Sorgen erlebt.

Der Himmel hat euch hierher platziert, um euch auf das vorzubereiten, was als Nächstes kommt: eine Euphorie, die so intensiv ist, dass sie schon einem Traum gleichen kann! Es ist der eigentümliche Zustand, der sich mit der Auflösung einstellt, die wie ein führerloser Zug auf euch zueilt. Die Dunkelmächte sehen dessen Herannahen und wissen, dass dies das Ende ihrer Zeit bedeutet. Aber so wie ihr möchten auch sie das nicht erleben. Begrenztes Bewusstsein ist etwas Merkwürdiges. Theoretisch begrüßt ihr alle, was da kommen wird; dennoch existiert Widerstand, der unlogisch ist – weil er angetrieben ist von eurer Furcht vor dem Unbekannten. Wir beobachten dies anhand der Frustration der Lichtarbeiter und der offenkundigen Arroganz der finsteren Kabalen. Loslassen ist hart für euch. Nichtsdestoweniger ist dafür die Zeit für euch nun da. Lasst los und vertraut auf das, was der Himmel und der göttliche Plan für euch vorgesehen haben. Dazu gehört auch die Erkenntnis, dass ihr nicht allein seid. Eine große Anzahl aus eurer geistig-spirituellen und kosmischen Familie ist gekommen, um euch zu begrüßen und euch auf eurem Weg in eure künftige Bestimmung zu begleiten. Diese Bestimmung schließt auch die Überwachung einer neuen Sternen-Nation ein.

Es ist verständlich, dass ihr über diese künftigen Verantwortungsbereiche so denkt, als gehörten sie noch weit entfernt in eure Zukunft; doch dem ist nicht so. Was wir hier beschreiben, rückt immer näher! Falls euch angesichts dieser Aussicht bange sein sollte, empfehlen wir, dass ihr euch klarmacht, dass es die Welt eurer Kinder und Enkel sein wird. Und dann stellt euch vor, wie ihr mit ihnen zusammen dort seid! Es ist nicht beabsichtigt, dass der Zustand der Welt um euch auf eine Katastrophe hinauslaufen soll; dieser Zustand repräsentiert lediglich das Endspiel dieser Wirklichkeit, bevor sie vollständig in jene Wirklichkeit übergehen wird, die ihr bald kennen lernen werdet. Das ist unsere Welt, die auch ihr bald recht gut kennen werdet. Die Galaktische Föderation ist eine über die gesamte Galaxis verbreitete Vereinigung, die euer Sonnensystem überwacht, und dessen Wandel sie erwartet. Wenn diese Transformation erst einmal vollendet ist, werdet auch ihr zum lebenswichtigen Bestandteil dieser Organisationen werden. Bei vielen Konferenzen werden eure Sachkenntnis und eure Talente benötigt werden, und wir freuen uns auf das, was ihr vollbringen werdet, wenn ihr das LICHT in jeden Teil des Physischen bringen werdet.

Zu den gegenwärtigen Schwierigkeiten gehört auch der massive Öl-Austritt in der karibischen See wie auch weitere kleinere Öl-Lecks in anderen Ozeanen, die allesamt die Ökologie der Mutter Erde aufs Spiel setzen. Diese von Menschen heraufbeschworenen Katastrophen sind nur einige der vielen Verunreinigungen, die die Vielfalt der irdischen Lebensformen bedrohen. Diese Vielfalt war von Anfang an das „Markenzeichen“ des Lebens auf der Erde. Das derzeitige biologische Zeitfenster ist gekennzeichnet durch ein offenkundiges Schwinden dieser Vielfalt, und solche Momente sind für gewöhnlich ein Hinweis darauf, dass eine dominierende Spezies an die Stelle einer anderen tritt. Was diese Zeit so einzigartig macht, ist die Tatsache, dass sie die Spezies einschließt, die sich in einen wesentlich höheren Bewusstseinszustand hineinbewegt. Wenn diese Voraussetzung erfüllt ist, kann eine gänzlich neue Wirklichkeit beginnen, die die Zweiteilung der des Oberflächenreichs der 3.Dimension und der inneren Welt der 5.Dimension zu einer vereinten Welt der 5.Dimensnion transformiert. Diese neue Welt wird die Quelle für die Schaffung einer neuen Sternen-Nation sein.

Überall in eurem Sonnensystem geht diese Transformation unvermindert weiter. Der Mars gibt da weiterhin den Ton an, denn seine bisherige dünne Atmosphäre beginnt sich zu verdichten, und damit treten planetenweit auch bereits gewisse Wettermuster auf. Die Venus beginnt ebenfalls Anzeichen (sichtbaren) Lebens zu zeigen. Viele eurer Astronomen können sehen, dass die Venus dicht unter ihrer Oberfläche Wasservorkommen aufweist und dass ihre saure, überhitzte Atmosphäre Veränderungen durchmacht. Damit beginnt die Venus mit dem Prozess der Rückkehr in ihren ursprünglichen Status als Zwillings-Wasser-Planet zu Mutter Erde. Der Merkur kocht zurzeit in vulkanischen Aktivitäten, und dies weist auf die Rückkehr einer höchst erstaunlichen Welt hin: jener Welt, die eure Astronomen in den Jahren zwischen 1840 und 1850 schon einmal „Vulkan“ nannten. Diese verloren geglaubte Welt steht bereit, wieder ihren Platz als innerste Welt eures Sonnensystems einzunehmen. Veränderungen sehr seltsamer Art werden auch in dem trans-Marsianischen Asteroiden-Gürtel registriert. .

Ein ehemaliger Planet, den ihr einst „Maldek“ genannt hattet und den wir unter dem Namen „Pax“ erwähnen, beginnt jetzt, seine Präsenz hier bekannt zu machen. Seltsame Vorgänge in den Gravitationsfeldern lassen viele Astronomen fragen, was da vor sich geht. Tatsächlich ist es so, dass dieser Asteroiden-Gürtel sich wieder ordnet. Wir können bestätigen, dass diese Merkwürdigkeiten erst die ersten Schritte sind, die von euren lokalen Elohim unternommen werden – in Vorbereitung der Wiederherstellung eines „neuen“ Planeten aus dessen umher treibenden Trümmern. Das wird der größte eurer Wasserplaneten werden, der die besondere Balance wiederherstellen wird, deren sich euer Sonnensystem einst erfreute. Diese Balance war es, die Mutter Erde vor rund 900.000 Jahren hierher zog. Und es ist diese Balance, die auch unsere Lemurischen Kolonisatoren vor rund 900.000 Jahren zur Erde zog. Somit befindet sich ein neues Goldenes Zeitalter im Anmarsch!

Heute haben wir über die Entwicklungen gesprochen, die die vielen Veränderungen immer näher bringen, – und über die vielen Situationen, die dringend nach einer Lösung rufen. Der Zeitpunkt für unsere offizielle Bekanntmachung rückt nahe herbei. Ihr lebt in einer Periode monumentalen Wandels, in der ihr entdecken werdet, wer ihr in Wirklichkeit seid! Wisst in euren innersten Herzen, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)


Website: Planetary Activation Organization
Übersetzung: Martin Gadow


Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Sheldan Nidle,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 29 März 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.