Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Sheldan Nidle - April 27, 2010

April 27, 2010

7 Eb, 15 Kank'in, 5 Caban

Selamat Jarin! Wir kommen mit weiteren Informationen über das, was auf eurer Welt geschieht. Diese letzte Phase der Anstrengungen eurer finsteren Kabalen, das Unabwendbare zu vereiteln, geht nun zu Ende. Wir sind eifrig dabei, die Vorschläge auszuarbeiten, die zur Bildung der ersten Abkommen zwischen den neuen Verwalter-Regimes und dem Erstkontakt-Team führen sollen, und wir stellen das Personal zusammen, das uns bei diesen ersten Treffen am besten repräsentieren kann. Wir nutzen dazu die Erkenntnisse, die wir aus unseren Beobachtungen gewonnen haben, die wir im Laufe der Zeit bei euch gemacht haben, um ein Dreistufen-Programm zusammenzustellen, das es diesen neuen Regierungen ermöglicht, unsere Anwesenheit offiziell anzuerkennen. Wenn dies erst einmal geschafft ist, beabsichtigen wir, mit unseren Bekanntmachungen zu starten, damit ihr auf direktem Wege erfahren könnt, wer wir sind und weshalb wir hier sind. Dann kann der ’Erste Kontakt’ auf normalere Art und Weise vor sich gehen. Wir möchten euch eine Reihe von Technologien zur Verfügung stellen, die auf einfache Weise mit denen „verzahnt“ werden können, die euch von euren Verwalter-Regimes vorgestellt werden. Unter den Bedingungen eines bestehenden Austausch-Kontrakts hatten die für die geheimen Projekte ("black projects") zuständigen Direktorate eurer geheimen Hintergrund-Regierung eine Anzahl gewisser Vorrichtungen von Mitgliedern der Anchara-Allianz bekommen.

Diese Technologien können eure Wissenschaften und deren Rahmen überholter Sichtweisen dessen, wie eure Realität funktioniert, rasch transformieren. In der Tat war eure Welt durch die Behauptungen eurer Wissenschaften, was möglich sei und was nicht, außerordentlich beschränkt, und diese antiquierten Begrenzungen müssen nun durchbrochen werden, um Konzepte wie „dunkle Energie“ und „dunkle Materie“ einzubeziehen – wie auch erweiterte Vorstellungen darüber, was das „Physische“ uns das „Spirituelle ausmacht. Wenn ihr anfangt, diese neuen Konzepte in euer Weltbild einzubeziehen, werdet ihr fähig, Ideen in euren Köpfen zu bewegen, die einst als „Fantasterei“ abgetan wurden. Und dann kann unsere Technologie allmählich „Sinn“ für euch machen. Wir leben in einem Umfeld, das sich von dem euren gänzlich unterscheidet, und wir würden es schätzen, wenn ihr etwas davon erleben könntet, was unsere Realität ausmacht. Das würde euch ermöglichen, beide Welten miteinander zu vergleichen und euch daran zu erfreuen, wie einfach es ist, all das zu übernehmen und willkommen zu heißen, was wir euch zu bieten haben. Unsere Technologie kann die erste Stütze einer Brücke zwischen uns bilden, und die zweite Stütze wird dann euer zunehmendes Bewusstsein sein. Bewusstsein ist grundlegend wichtig, denn unsere Arbeitsweisen basieren auf Telepathie und Telekinese sowie auf der Wechselwirkung, die diese zwischen unseren Arbeitsweisen und uns herstellen.

Aus unserer Perspektive gibt es keine wirkliche Trennung zwischen unserer Technologie und uns. Ob es sich bei der jeweiligen Konstruktion nun um ein Raumschiff handelt oder um einen Replikator: es sind alles lebendige Entitäten, die ihr empfindungsfähiges Potential mit dem unseren vereinen, um etwas zu erschaffen. Dieses „Etwas“ kann ein Trip durch das Universum sein, oder die Erfindung eines speziellen Werkzeugs, das das Leben einfacher macht, oder auch einfach eine Mahlzeit! Der Punkt ist, dass ihr euch über eure bisherigen Vorstellungen hinausbewegen müsst, dass es einerseits „lebende“ und andererseits „leblose“ Zustände gibt. Euer Planet und eure Sonne sind lebendig! Und wenn ihr Fortschritte macht in Wissenschaften wie Nano-Technologie, Nano-Biologie und künstlicher Intelligenz, werden auch neue Definitionen hinsichtlich „Empfindungsfähigkeit“ entstehen. Was wir tun, ist, diesen Konzepten einen zusätzlichen Anstoß zu geben und ihr Potential zu demonstrieren. Die Anwendung einer Technologie wie der unseren beruht auf einer Verbindung zwischen Empfindung und Bewusstsein, wie ihr sie bisher noch nicht erreicht habt, und unserer Zielsetzung ist, diese in euch bisher nur latent vorhandene Fähigkeit zum Vorschein zu bringen, denn sie bildet eines des „Sprungbretter“ auf eurem Weg zurück zum vollständigen Bewusstsein. Wenn ihr dann eure Technologien mit den unseren vereint, geschieht etwas Wundervolles.

Die Aktivität des Einübens, wie man unsere Vorrichtungen betreibt, hat den Effekt, dass sie euer Lebenskraftfeld stärkt. Viele Vorrichtungen, die sich eure geheime Regierung „angeeignet“ und nachgebaut hat, haben einen ähnlichen Effekt. Wenn ihr mit deren Anwendung vertraut seid, wird euch klar werden, dass ihr eine Reihe verborgener immenser Talente besitzt, auf die wir euch jetzt hingewiesen haben. Diese Talente sind Überbleibsel eures einst vollständig bewussten Selbst, und wenn ihr euren Fuß erst einmal wieder auf diesen Pfad gesetzt habt, wird man der Tatsache nicht ausweichen können, dass ihr weitaus großartigere Wesen seid, als ihr gegenwärtig glaubt. Wir haben es bisher vermieden, euch diese Technologien offen zu enthüllen, denn um dies ethisch verantworten zu können, hätte es eines friedvollen und kooperativen Umfelds bedurft, damit diese Technologien einzig und allein positiv für euch von Nutzen sind. Und deshalb warten wir, bis eure neuen Regime eure Gesellschaft über den Zustand von Krieg und Aggression hinaus bewegt haben. Wenn erst einmal globale Zusammenarbeit hergestellt ist, können wir einen ganz Schwall von Technologien einführen, die die Parameter einer neuen spirituell orientierten Wissenschaft für euch definieren werden.

Das Erstellen dieser neuen Wissenschaft macht es euch möglich, eure Wirklichkeit in einem neuen Licht wahrzunehmen. Eine spirituell orientierte Wissenschaft führt euch in eine Welt, die die euch bisher umgebenden Differenzen hinter sich lässt. Dann blickt ihr auf neue Weise auf das Konzept von Bewusstsein, und eure Suche nach Wahrheit gewinnt eine tiefere Bedeutung. Diese plötzliche Erweiterung eures Wahrnehmungsfelds bringt euch dann auch der Art und Weise unserer Wahrnehmung näher, wenn ihr anfangt, die Wichtigkeit des Einsseins mit aller Schöpfung und die Bedeutung der persönlichen Souveränität zu begreifen. Dann könnt ihr auch allmählich erkennen, warum der ’Erste Kontakt’ eine so zentrale Rolle in eurer Rückreise zu vollem Bewusstsein spielt. Wir sind hier, um euch mit den verblüffenden Möglichkeiten vertraut zu machen und euch behilflich zu sein, diese Möglichkeiten auch zu nutzen. So ist der ’Erste Kontakt’ der Katalysator, der es euch erlaubt, euer volles Potential zurückzugewinnen und eure globale Gesellschaft in einen gesunden Zustand zu bringen. Von da an kann eure Welt sich dann allmählich in eine voll funktionsfähige galaktische Gesellschaft umwandeln.

Eine Galaktische Gesellschaft ist ein perfekt funktionierendes Umfeld für vollständig bewusste Individuen. Sie hält eine stützende Struktur bereit, die euch hilft, euch zu jenen Wesen zu entfalten, die ihr in Wirklichkeit seid, und eure Talente zu entwickeln; sie fördert kreative Lösungen für die Herausforderungen der Gesellschaft und motiviert ihre Mitglieder, Durchbrüche zu wagen, um ihr Lebensziel zu erreichen. Sie unterstützt die wichtige Interaktion mit eurer planetaren Vormundschaft und mit euren inneren geistig-spirituellen Verpflichtungen. Diese Gesellschaftsform bringt uns große Befriedigung und liefert zugleich die Anerkennung und Billigung, die das herzerwärmende Gefühl eines einheitlichen Gruppenbewusstseins schafft. Die Galaktische Gesellschaft feiert täglich sowohl unsere Individualität als auch unsere Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten gegenüber der Physikalität, gegenüber den geistigen Reichen und auch gegenüber uns selbst, das heißt auch: füreinander. Innerhalb dieses erfreulichen wechselseitigen Netzwerks finden wir zu unserer wahren Identität und zu unserem einzigartigen Weg der Erleuchtung.

Die Entfaltung der Wahrheiten einer jeden Lebenszeit ist die Daseinsberechtigung der Galaktischen Gesellschaft. Hierin findet sich ein Frieden, der Kreativität und kraftvolles Wohlgefühl fördert, und man ist dort umgeben von einer Fülle innerer und äußerer Unterstützung. Wir erfreuen uns unserer Rituale und der wichtigen Zeit, die wir mit unseren geistig-spirituellen und physischen Ratgebern verbringen. Wir leben lange, nützliche Lebenszeiten von tausend und mehr Jahren, und an deren Ende nehmen wir Abschied als LICHT – in einer speziellen Zeremonie mit unseren geistig-spirituellen Ratgebern. Bevor wir gehen, halten wir viele Male Rückschau auf unsere Lebenszeit, um uns darüber klar zu werden, wie diese mit all unseren übrigen Lebenszeiten in Verbindung steht. Dies offenbart uns, ob wir noch weitere Lebenszeiten für uns einrichten müssen, und wenn dies der Fall ist, wann und wo wir dies in die Tat umsetzen sollten. Nach der Übergangs-Zeremonie gehen wir an LICHT- Orte und nehmen dort weitere Verantwortungen gegenüber dem Schöpfer und gegenüber uns selbst auf uns, und dies macht uns bereit für weitere künftige Lebenszeiten.

Kindheit ist uns heilig. Wir bringen unsere Kinder in einen ’Kokon’ aus Unterstützung, der sie versorgt und nährt und ihre Talente und ihre Einzigartigkeit zeitig zum Vorschein bringt. Wir unterstreichen zutiefst die Kraft der LIEBE und der Ermutigung, und unsere Kinder sind von Wesen umgeben, die die Macht des Förderns verstehen. Die Kinder sind in einem endlosen Meer von Wissen und Weisheit gebadet, in dem nach Lust und Laune herumzupaddeln sie ermuntert werden, ein jedes nach seiner inneren Führung. Alle Talente sind gebilligt und werden gewürdigt von der Gruppe, in der sie sich aufhalten, und alle Mitglieder sind de facto Verwandte eines jeden Kindes und arbeiten frohgemut mit den Kindern, wenn es erforderlich ist. So wächst jedes Kind mit einem gesunden Antrieb auf, seine Individualität zum Ausdruck zu bringen und seiner Gemeinschaft und dem Schöpfer zu dienen. Wir sind stolz und zugleich demütig genug, um den göttlichen Dienst als unsere größte Freude zu proklamieren!

Wir haben heute einige Aspekte der wundersamen Natur einer Galaktischen Gesellschaft angesprochen. Wir kommen zu euch in göttlichen Dienst, sowohl als Mentoren als auch als liebende Mitglieder eurer kosmischen Familie. Der Himmel und eure gütige geistig-spirituelle Familie gesellen sich zu uns, und wir freuen uns voller großem Enthusiasmus auf die Feiern, die unsere Wiedervereinigung mit sich bringen wird. Wisst in eurem innersten Herzen, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins freu euch!)


Website: Planetary Activation Organization
Translation: Martin Gadow


Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Sheldan Nidle,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 27 Mai 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.