Home Channeling? Our channelers Über uns Kontakt


Home > Deutsch > Mike Quinsey - SaLuSa, July 19, 2010

SaLuSa, July 19, 2010

Ruhm und Macht sind bei euch etwas, was als erstrebenswert betrachtet wird; aber es scheint oft schwierig zu sein, damit umgehen zu können. Die von euch geschätzte Privatsphäre wird oft verletzt und so gehört euch euer Leben buchstäblich nicht selbst. Einige Menschen sind bereit, sich solchem Verlust zu widersetzen und leben für sich ein Phantasieleben – unter Bedingungen, die noch keine Garantie für Glück sind. Show-Business ist begleitet von Glamour und Erfolgsdruck, und Versagen wird da oftmals mit untröstlichem Kummer erfahren. Wer kann also ein so genanntes normales Leben führen und darin Glück und Zufriedenheit finden? Die Mehrheit der Bevölkerung befindet sich in Lebenssituationen, in denen sie darum kämpft, über die Runden zu kommen oder überhaupt zu überleben. Dennoch schaffen es Einige, einen Sinn in ihrem Leben zu finden, der ihnen Befriedigung verschafft, und zwar, indem sie Anderen dienen. Wenn ihr einen Weg gefunden habt, Anderen zu helfen, gibt euch das ein Gefühl, einen wahren Weg gefunden zu haben, der es euch ermöglicht, eure Liebe zum Ausdruck zu bringen und darin Erfüllung zu finden.

In jedem von euch existiert der Wunsch, zu lieben und geliebt zu werden, doch nicht Jede/r kann das unter Bedingungen zum Ausdruck bringen, unter denen er/sie sich frei geben kann. Die Energie der Liebe ist mächtig und kann Wunder wirken, und es kostet euch nichts, euch Anderen mitzuteilen. Wenn Liebe geschenkt werden kann, ohne nach Lohn zu schielen oder Bedingungen zu stellen, seid ihr auf gutem Wege, bedingungslose Liebe geben zu können. Das sollte in der Tat das Ziel sein, auf das ihr hinarbeiten solltet, und falls ihr kämpfen müsst, um dieses Ziel zu erreichen, seid nicht allzu besorgt. Mit ständig zunehmender Erhöhung eure Eigenschwingung werdet ihr ganz natürlich höhere Energie zu euch ziehen, und dann wird es wesentlich leichter sein, die Liebes-Schwingung aufrechtzuerhalten. Jeder kann auf solche Ebenen hinarbeiten, und wer darin erfolgreich ist, wird kaum nach Ruhm und Gewinn in einem Maße trachten, das über die unmittelbaren Erfordernisse hinausgeht. Lichtarbeiter kennen ihren Lebensplan und lassen sich nicht durch Trachten nach Ruhm ablenken, obschon dieser zuweilen mit dem Erfolg kommt. Es ist das Wissen darum, wie man dies unter Kontrolle behält, das euch davor bewahrt, dass der Ruhm sich eures Lebens bemächtigt, sodass ihr euch weiterhin gänzlich auf eure Arbeit konzentrieren könnt.

Dienst an Anderen wird nicht notwendigerweise als attraktive Beschäftigung angesehen, aber der Lohn ist vielfältig. Wenn ihr euren Lebensplan vollendet, könnt ihr nichts mitnehmen, aber ihr werdet das innere Wachstum und die Freude darüber mitnehmen, dass ihr euer Leben in wohltätiger Weise verbracht habt. Es ist nicht erforderlich, dass ihr dafür eines der ’führenden Lichter’ werden müsst, denn jeder Beitrag, wie gering auch immer er sein mag, hilft mit, das Massenbewusstsein zu erhöhen. Die kapitalistische Denkweise tendiert dahin, Habgier zu fördern; dennoch gibt es einige erfolgreiche Leute, die, weil sie in dieser Hinsicht gesegnet sind, nicht vergessen, ihren Reichtum zu teilen. In diesem Zuge erreichen sie zuweilen ein Niveau außergewöhnlicher Großzügigkeit; doch da ist es nicht die Menge, die wichtig ist, sondern die Denkweise, die dahinter steht. Dies kommt zum Beispiel zum Ausdruck in der biblischen Geschichte vom Scherflein der Witwe, die dieses weggab, als ihre Not genau so groß war wie die aller Anderen.

Was wollen wir also mit unserer Botschaft bezwecken – und warum dies jetzt? Wir möchten euch damit sagen, dass die Veränderungen auf der Erde allgemein breitere Auswirkungen zeigen werden, und da werden viele Menschen ernsthaft der Hilfe benötigen. Dieser Zustand wird sich aus mancherlei Gründen verschlimmern, und bis sich dies zum Besseren wendet, ist es an euch, zu versuchen, die Notlage anderer Menschen zu lindern. Die Herausforderung dieser Zeiten setzt euch in vieler Hinsicht unter Druck, aber ihr könnt mithelfen, zu verhindern, dass es zu chaotisch wird, indem ihr euch zusammentut und gewisse Erleichterungen organisiert. Das wird eine Antwort auf die Verhältnisse sein, bis reale Hilfe kommt und die Veränderungen in euren Regierungen den Beginn einer neue Ära wohltätiger Veränderungen in großem, weltweitem Umfang einläuten.

Seid versichert, dass wir zu allen Zeiten ein Auge auf das Wohlergehen von Mutter Erde haben – mit eurem Aufstieg im Sinn. Da gibt es ein Gleichgewicht, für das wir verantwortlich sind; es sorgt dafür, dass die Dinge nicht wirklich außer Kontrolle geraten. Ihr werdet diesen Zyklus so vollenden, wie es verfügt worden ist, und in diesem Sinne spielt es keine Rolle, was die Dunkelkräfte anzustellen versuchen; sie werden die geplante Vollendung nicht stoppen können. Nach alldem könnt ihr vermuten, ihr Lieben, dass ihr Gott auf eurer Seite habt und dass das LICHT allmächtig ist. In Wirklichkeit favorisiert Gott niemanden, sondern erlaubt allen Seelen, nach ihren Wünschen ihre eigenen Erfahrungen zu machen und dafür den ihnen von Gott gegebenen freien Willen in die Tat umzusetzen. In der Tat liebt Gott alle Seelen und wartet darauf, sie wieder in der QUELLE willkommen heißen zu können, wenn euer LICHT vollständig wiederhergestellt ist.

Als Mitreisende bewundern wir eure Zuversicht und Zähigkeit, mit der ihr die Dualität auf euch nehmt, die weit entfernt ist von den wundervollen Ebenen des LICHTS, aus dem ihr gekommen seid. Jetzt seid ihr am Ende eurer Reise angelangt und seid kaum in der Lage, zu erkennen, was ihr da erreicht habt. Es war ein ungeheurer Entschluss, eure Heimatwelt absoluter Schönheit und Glückseligkeit zwischen den Sternen zu verlassen und innerhalb der Liebesschwingung einen anderen Seinszustand zu ertragen. Ihr wart euch der Natur dieser Herausforderung bewusst und habt euch damit getröstet, dass, was auch immer geschehen würde, ihr niemals verlassen sein oder aufgegeben werden würdet. Euch wurde Hilfe und Führung zugesagt, sodass ihr ungeachtet dessen, wie weit ihr in die niederen abtauchen würdet, wieder würdet aufsteigen können. Dieses Versprechen wurde gehalten, und so seid ihr nun ausreichend wieder aus der Finsternis aufgetaucht, um eure eigene Göttlichkeit und eure Verbindung mit dem LICHT zu erkennen. Das Erwachen beschleunigt sich weiterhin, und ihr beginnt die Ausdehnung eures Bewusstseins zu spüren. So ist der Aufstieg für euch nun ’in Sichtweite’ und seiner Verwirklichung so nahe, dass ihr jetzt nur noch ein paar Jahre habt, bevor ihr gemeinsam mit Mutter Erde aufsteigt.

Wenn ihr euch das größere Gesamtbild anseht, macht euch klar, dass ihr das Geschehen um euch ignorieren könnt, denn das kann nicht mehr viel länger so bleiben, und ihr bewegt euch auf einen neuen Pfad, auf dem ihr das alles hinter euch lassen könnt. Das neue Paradigma gewinnt an Gestalt, und wenn ihr euch auf die Zukunft konzentriert, werdet ihr es mit der geeigneten Energie erfüllen, sich manifestieren zu können. Ihr erschafft zwar ohnehin ständig etwas, aber jetzt habt ihr eure kraftvollen Energien auf die Erde gerichtet, und diese sind jetzt weitaus potenter als je zuvor. Aufgrund dieser latenten macht ist es in der Tat eine gute Übung, wenn ihr über eure eigenen Gedanken und Gefühle wacht und sie einzig und allein auf das Wohl Aller ausgerichtet haltet. Mit der Zeit wird euch auch geholfen werden, dieses Maß an Selbstkontrolle zu meistern, denn das ist eine eurer Aufgaben, wenn wir zur Erde kommen. Wir kommen, um viele Dinge zu tun, die physischer Natur sind, aber wir vergessen darüber nicht, dass eure Erhöhung eurer geistig-spirituellen Evolution dient.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich spüre bereits große Freude bei dem Gedanken, den letzten Teil eurer Reise mit euch gemeinsam zu reisen. Wir kommen als Freunde und für Viele unter euch auch als Familie, – aber was noch wichtiger ist: als eure spirituellen Mentoren und Geistführer. Ihr werdet unsere Liebe spüren, die wir bedingungslos schenken, und sie wird euch aus vielen Bekümmernissen und Sorgen herausheben, die ihr jetzt noch haben mögt.

Danke, SaLuSa.
Mike Quinsey.
Website: Tree of the Golden Light
Übersetzung: Martin Gadow


Would you like to comment on this message? Send us an e-mail! If we find it appropriate, we will place it under this message.
If you would like to receive an e-mail from us when there's a new message from Mike Quinsey,
please let us know and we'll add you to our mailing list.
Galactic Channelings

Create Your Badge



© GalacticChannelings.com 26 April 2017 | Kontakt | Lesezeichen hinzufügen



Tsū
Join the Galactic Channelings Community on Tsū!
Tsū is the only social network that shares its revenues with its members.
It works through invitation only, so you can use this link
to create a profile.